Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

die Skyline von Frankfurt im Rhein-Main Gebiet

Bodenbeläge Frankfurt


Dieser Artikel wurde verfasst von > Raumausstattung Eisenbrandt in Eschborn

Was in der eigenen Wohnung oder in Büroräumen in Frankfurt „unter die Füße“ kommt, ist oft schwer zu entscheiden. Von Teppich-Auslegeware, Laminat oder Parkett über PVC-Böden bis zu Naturstein ist alles möglich. Auch bei Bodenbelägen gibt es Modetrends. Die Firma Raumausstattung Eisenbrandt aus Eschborn berät Sie umfassend zu allen Bodenbelägen und verlegt diese fachmännisch. Letztlich gilt immer, dass der Einsatzzweck entscheidet – und selbstverständlich der ganz persönliche Geschmack.
Raumausstattung Eisenbrandt, Bodenbeläge Frankfurt, Polsterei, Dekoration, Bodengestaltung, Wand- und Deckengestaltung, fachgerechte Montage, Eschborn bei Frankfurt

Ein Teppichboden weist gegenüber anderen Bodenbelägen viele Vorteile auf: Für Gemütlichkeit und Behaglichkeit sorgt vor allem das weiche Laufgefühl. Und auch in puncto Rutschfestigkeit suchen Teppichböden ihresgleichen. Ausrutschen ist hier praktisch nicht möglich. Die Füße fühlen sich auf Teppichboden auch dann wohlig warm an, wenn man nur auf Strümpfen durch die Wohnung läuft. Eine Trittschalldämmung wie bei Parkett und Laminat ist nicht erforderlich, weil die Dämpfung durch den Teppichstoff selbst erfolgt – der weiche Stoff verursacht kaum Geräusche. Auch haben Sie bei Teppichböden eine große Gestaltungsfreiheit. Der Fantasie sind hier kaum Grenzen gesetzt. Doch hat Teppichboden auch einige Nachteile. Viele Stoffe sind empfindlich und auch die Reinigung kann sehr kompliziert sein. Teppichböden sind im Allgemeinen recht pflegeintensiv. Allergiker sollten eher glatte Bodenbeläge wählen, da sich in Teppichen Hausstaub und Milben festsetzen können. Dies ist allerdings in erster Linie eine Frage der richtigen Pflege.

Bodenbelag perfekt farblich und in Materialbeschaffenhait auf die Innenarchitektur abgestimmter Holzfußboden

Teppichfliesen waren früher fast ausschließlich in Büroräumen anzutreffen. In der Tat macht die gute Strapazier- und Widerstandsfähigkeit von Teppichfliesen diese Art von Bodenbelag ideal für Räume, die viel in Anspruch genommen werden. Doch auch in Wohnzimmern, Schlafzimmern oder Kinderzimmern werden Teppichfliesen heutzutage oft eingesetzt. Die Fliesen sind einzeln austauschbar. Das ist vor allem dann ein großer Vorteil, wenn einzelne Bereiche des Bodenbelags beschädigt oder verschmutzt sind. Und auch bei einem Umzug können die Teppichfliesen schnell abgebaut und in der neuen Wohnung wieder verlegt werden. Auch die Verlegung von Teppichfliesen bereitet kaum Probleme. So fällt im Vergleich zur Auslegeware weniger Verschnitt an. Bei Teppichfliesen gilt wie bei Teppichboden, dass diese regelmäßig gereinigt werden sollten. Auch hier können sich Milben und Hausstaub absetzen. Bei manchen Verschmutzungen kann der Reinigungsaufwand erheblich sein – hier empfiehlt sich zumeist ein Austausch einzelner Teppichfliesen.

Der „letzte Schrei“ bei den Bodenbelägen in Frankfurt und im Rhein-Main Gebiet ist Estrich. Was früher nur in Industriehallen Frankfurts vorzufinden war, ist heutzutage ein Hingucker in modernen Wohnzimmern. Estrich ist ein Mörtel, der vorwiegend als Unterboden im Hausbau eingesetzt wird. Auf dem Estrich, der aufgrund seiner zunächst weichen Konsistenz in alle Ritzen eindringen kann und Unebenheiten ausgleicht, wird dann in aller Regel ein Bodenbelag verlegt. Doch wer heute im Trend liegen will, verzichtet darauf und setzt auf den extravaganten Loft-Charme. Gerade für Linoleum und Fliesen ist Estrich ein echter Konkurrent. Der stylishe Bodenbelag lässt sich nach Wunsch auch einfärben. Man unterscheidet fünf grundlegende Estrich-Typen:

  • Calciumsulfat- oder Anhydrit-Estrich
  • Gussasphalt-Estrich
  • Kunstharz-Estrich
  • Magnesia-Estrich
  • Zement-Estrich
Ein entscheidender Nachteil von Estrich ist jedoch dessen lange Trocknungszeit. Estrich kann auch auf Metalle reagieren, im Extremfall kann er schwinden und reißen. Damit aus der nüchternen Estrich-Masse ein angenehmer Bodenbelag wird, sollte eine Beschichtung aufgetragen werden. Es gibt verschiedene Typen von Beschichtungen: beispielsweise Epoxyd-Harz, spezielle Öle, Polyurethan, Leder, Latex oder Kautschuk. In Sachen Pflege ist Estrich sehr unkompliziert.

Strapazierfähiger Bodenbelag für das Kinderzimmer

Elastische Bodenbeläge bestehen aus Kork, Leder, Balatum, Linoleum, Vinyl, PVC oder Kautschuk. Bei der Entscheidung für einen bestimmten Stoff kommt es immer auf den Einsatzbereich an. Man muss wissen, ob die Prioritäten eher bei der repräsentativen Wirkung oder bei der Strapazierfähigkeit und Pflegeleichtigkeit liegen sollen. Fliesen werden oft in Räumen verwendet, die Feuchtigkeit ausgesetzt sind und denen oft einmal „etwas danebengeht“ – Küchen sind dafür das beste Beispiel. Die hier eingesetzten Bodenfliesen (Mosaikfliesen) sollten optisch mit den Wandfliesen eine ästhetische Einheit bilden.
Bodenbeläge aus PVC (Polyvinylchlorid) werden bereits seit fast hundert Jahren produziert. Vor allem in öffentlichen Gebäuden Frankfurts bewährt sich dieses robuste Material immer wieder. PVC-Beläge können universell eingesetzt werden. Besonders dann, wenn es auf Hygiene ankommt, zum Beispiel in Krankenhäusern im Rhein-Main Gebiet, ist PVC erste Wahl für einen Bodenbelag. Auch die Verlegung gestaltet sich sehr einfach.

Als einer der repräsentativsten Bodenbeläge gilt nach wie vor das Parkett. Die Vorteile dieses Bodenbelags sprechen für sich. In erster Linie zählt dazu natürlich die edle Optik und die Pflegeleichtigkeit. Aber dieser Bodenbelag aus Holz hat noch viele andere Vorteile. So sorgt er in Räumen immer für ein angenehmes Klima und eine optimale Raumfeuchtigkeit. Parkett ist vielseitig und vor allem bei Familien mit kleinen Kindern beliebt. Wenn hier einmal ein Glas auskippt, reicht ein schnelles Überwischen mit einem Tuch – und es werden keine Spuren hinterlassen. Ein kleiner Nachteil ist der Einbau von Parkett, der sich sehr aufwendig gestalten und einige Zeit in Anspruch nehmen kann. Wer hier auf Nummer sicher gehen will, sollte sich an einen professionellen Parkettverleger in Frankfurt wenden.

Parkett und Laminat sind sehr ähnlich. Oft ist es der Preis, der den Ausschlag für Laminat gibt. Denn für diesen Bodenbelag wird kein echtes Holz verwendet. Eine Trägerschicht und eine Dekorschicht werden beim Laminat unter hohem Druck zusammengesetzt. Als Ergebnis erhält man einen stabilen und vor allem sehr strapazierfähigen Bodenbelag, der von echtem Parkett kaum zu unterscheiden ist. Die einzelnen Paneele des Laminats haben eine Stärke von bis zu zwölf Millimetern. Hochwertiges Laminat weist eine besonders aufwendige Oberflächengestaltung und Oberflächenbehandlung auf. Wer Laminat verlegen will, ist heute nicht mehr unbedingt darauf angewiesen, die einzelnen Paneele zu verkleben. Klick-Laminat wird ganz einfach zusammengefügt, indem die einzelnen Paneele ineinander verschoben werden. Der Nachteil von Laminat – die Hörbarkeit der Tritte auch für die Nachbarn – kann mit einer Trittschalldämmung sehr gut ausgeglichen werden.

Objektboden, dür die Terrasse besonders geeignet sind Fliesen

Fachbetriebe wie die Raumausstattung Eisenbrandt in Eschborn bieten Objektteppiche oder Objektböden an, die für Großprojekte Lösungen für die Bodenbeläge in Frankfurt und im Rhein-Main Gebiet bieten. Frankfurter Schulen, Büros oder auch Krankenhäuser gehören zu den Kunden dieser Raumausstatter, die auch bei der Projektplanung dabei sind und mit Architekten, Lieferanten und Gebäudeverwaltern zusammenarbeiten. So zahlreich und verschieden wie die Projekte, für die Lösungen für den Bodenbelag gesucht werden, sind auch die Bodenbeläge selbst: leichtgewichtige Teppiche für Flugzeuge, Bodenbeläge für Großveranstaltungen oder künstliche Sportbeläge (Kunstrasen). Im Kleinen wie im Großen zählt am Ende immer die Qualität, die den Ausschlag für oder gegen einen bestimmten

Alle Bodenbeläge im Überblick
  • Teppichboden
  • Teppichfliesen
  • Teppichbrücken
  • Estrich
  • Parkett
  • Holzdielen
  • Laminat
  • Kork
  • Felle
  • Dielen
  • Linoleum
  • PVC-Böden
  • Marmor
  • Naturstein
  • Fliesen
  • Holzfliesen
Pflege von Bodenbelägen
Wer wenig Zeit für die Pflege eines Bodenbelags aufwenden will, sollte sich für glatte Bodenbeläge entscheiden (Parkett, Laminat, Fliesen usw.). Hier reicht es für den dauerhaften Erhalt aus, gelegentlich mit einer einfachen Reinigung für Schmutzentfernung zu sorgen. Parkett muss alle zehn Jahre neu geschliffen werden – für diese Arbeit sollte ein Fachmann beauftragt werden. Für die Pflege von Bodenbelägen gilt einheitlich, dass die Pflege regelmäßig erfolgen sollte, um den Belag möglichst lange in Form zu behalten. Beachten Sie hierzu einige Tipps:
  • Bereits am Eingang zur Wohnung sollte Schmutz durch Fußmatten oder ausreichende „Sauberlauf-Bereiche“ abgewehrt werden.
  • Unter Tischbeine und Stuhlbeine kleine Filzplatten kleben – dadurch zerkratzt der Untergrund beim Rücken der Möbel nicht
  • Schutzbelege empfehlen sich beispielsweise für Stühle auf Rollen, die am Boden starke Abnutzungserscheinungen hervorrufen können
Verlegung
Wie man einen Bodenbelag verlegt, hängt natürlich immer vom Bodenbelag selbst ab. Selbst bei einer einfachen Teppichbrücke gibt es viele Dinge zu beachten. Hier sind einige Tipps, die man bei bestimmten Bodenbelägen unbedingt beachten sollte. Im Zweifel sollte man sich immer an einen Fachmann wenden, um Ärger von vornherein zu vermeiden.
  • Teppichfliesen müssen nicht unbedingt geklebt werden, denn bei vielen Produkten sorgen die Rückenbeschichtung und das Eigengewicht für einen guten Halt auf dem Untergrund
  • Wer zu viel Verschnitt vermeiden will, sollte statt Teppichboden auf Teppichfliesen setzen
  • Bei Teppichbrücken sollte sofort getestet werden, ob der Bodenbelag nicht verrutscht (Verletzungsgefahr!)
  • Bei Parkett- und Laminatverlegung ist ein Abstand zur Wand von 8 bis 10 Millimetern sehr wichtig, da sich das Holz ausdehnen kann

Der Autor
Raumausstattung Eisenbrandt Eschborn

Branchenkompass Frankfurt

Seit vielen Jahren ist die Raumausstattung Eisenbrandt in Eschborn bekannt für ihre qualitativ hochwertige Arbeit und Zuverlässigkeit. Mit jahrelanger Arbeitserfahrung garantieren unsere Mitarbeiter, dass sämtliche Arbeiten stets optimal und gewissenhaft ausgeführt werden.Als Innungsfachbetrieb beherrschen wir unser Handwerk aus dem Effeff. Zur Realisierung Ihrer Wünsche setzen wir auf fachliches Knowhow, Geschick und Kreativität.

Stil und Struktur eines jeden Raumes werden besonders durch den Boden bestimmt. Fundiertes Fachwissen über die Wirkung verschiedenster Materialien, Werkstoffe und Verfahrenstechniken gehört zu unserer Grundvoraussetzung, um Ihre Böden hochwertig zu gestalten.

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl verschiedenster Bodenarten und Kollektionen. Durch unsere große Auswahl an

  • Teppichböden
  • Laminatböden
  • Kautschukböden
  • Korkböden
  • PVC Belägen
  • Linoleum

sind wir uns sicher, dass wir auch das Passende für Ihren Geschmack in unserem Sortiment haben!
Rufen Sie uns an, wir vereinbaren dann gerne einen unverbindlichen Beratungstermin mit Ihnen.

Raumausstattung Eisenbrandt
Hauptstr. 41
65760 Eschborn

Telefon: +49 6196 42618
Fax: +49 6196 483432

Mail: eisenbrandt@arcor.de
Web: www.eisenbrandt.de

Öffnungszeiten
Montag, Dienstag 10:00-13:00 und 15:00-18:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag, Freitag 10:00-13:00 und 15:00-18:00 Uhr
Samstag 10:00-13:00 Uhr

Weitere Informationen zu Raumausstattung Eisenbrandt in Eschborn finden Sie auch im Branchenkompass Frankfurt.

Erfahren Sie mehr zum Thema Insektenschutz in einem weiteren Ratgeber Frankfurt.

 

 nach oben
Teppichböden Frankfurt
Teppichböden Wiesbaden
Teppichböden Mainz Teppichfliesen
Estriche Frankfurt Parkett Frankfurt
Parkett Wiesbaden Parkett Mainz
Parkettpflege Holzdielen Laminatböden Mainz
Laminatböden Wiesbaden
Laminatböden Frankfurt Korkboden Felle Dielen Linoleum PVC-Böden Marmor Frankfurt Naturstein Fliesen Frankfurt Fliesen Wiesbaden
Fliesen Mainz Holzfliesen Bodenverlegung Teppiche Teppichreinigung
beim Branchenkompass Frankfurt suchen und finden