Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schimmel an einer Kellerwand

Kellerisolierung in Frankfurt


Dieser Artikel wurde verfasst von > MDS Bautenschutz & Bausanierung Steinbach

Kellerisolierung schützt Bausubstanz und die Gesundheit

Mit feuchter Bausubstanz ist nicht zu spaßen, allzu schnell hält der Schimmel Einkehr und das betroffene Material wird unwiederbringlich geschädigt. Fachunternehmen wie die MDS Bautenschutz und Bausanierung in Steinbach beraten Sie umfassend über eine Kellerisolierung in Frankfurt, Steinbach und Rhein-Main-Gebiet. Undichte Keller bilden häufig einen wunden Punkt an älteren Häusern, den es zu beheben gilt. Denn die Feuchtigkeit schadet nicht nur der Gebäudesubstanz, sondern im Ernstfall auch der menschlichen Gesundheit.
MDS - bautenschutz und Bausanierung Kellertrockenlegung, Vertikalabdichtungen, Horizontalsperren, Baufeuchtigkeitsmessungen
Bevor es so weit kommt, dass die gesamte Immobilie wegen Schimmelbefalls abgerissen werden muss, hilft eine professionelle Kellerisolierung in Frankfurt und allen anderen Regionen. Welche Maßnahmen bieten sich an?

Der Fachmann untersucht undichte Keller, beispielsweise im Rhein-Main Gebiet, zuerst auf eventuelle Schimmelbildung und klärt die Frage, wie genau das Wasser in die Bausubstanz gelangt. Der Erdboden besitzt immer eine gewisse Feuchtigkeit, je nach Untergrund fällt diese unterschiedlich aus. Versickerndes Regenwasser ist überall zugegen, doch manchmal drückt auch das Grundwasser gegen die Wände. Der Experte aus Frankfurt stellt fest, wo die Schwachstellen des Kellers liegen und welche Fließrichtung das Wasser besitzt. Er unterscheidet die aktive und passive Seite, die jeweils unterschiedlich behandelt werden muss, weil das Wasser in der einen Zone gegen die Wand drückt und in der anderen Zone Sogkräfte entwickelt, die unzureichend befestigtes Dichtungsmaterial mit sich reißen können. Außerdem analysiert der Spezialist aus Frankfurt den eventuell vorhandenen Schimmelpilzbefall, der nicht auf den ersten Blick sichtbar sein muss, und stellt fest, welche Bereiche wie intensiv befallen sind. Die Kellerisolierung in Frankfurt läuft dann entsprechend der fachmännischen Diagnose ab.

Keller ist immer ein Angriffspunkt für Feuchtigkeit
Zu den wichtigsten Maßnahmen der professionell durchgeführten Kellerisolierung in Frankfurt und anderen Regionen gehören: Die Kellerwände trocken legen, den Schimmelpilz im Keller beseitigen und den Keller gegen Grundwasser abdichten. Konkret orientieren sich die hierfür angewandten Mittel an dem Material des jeweiligen Kellers und seinen allgemeinen Zustand. Die Kellerisolierung in Frankfurt und im sonstigen Rhein-Main Gebiet kann je nach vorgefundener Situation außen oder innen durchgeführt werden. Aufstauendes Sickerwasser und ein hoher Grundwasserspiegel sind Ursachen für drückendes Wasser, das nur durch eine Außenisolierung gestoppt wird. Wenn der Experte für Kellerisolierung in Frankfurt, wie die Firma MDS Bautenschutz & Bausanierung in Steinbach, die Außenwände gegen drückendes Grundwasser abdichtet, sind Erdarbeiten unvermeidbar. Der dabei ausgehobene Graben besitzt eine Breite von mindestens 80 cm und eine nicht allzu steile Böschung bis etwa 30 Grad.

Bevor nun die eigentliche Isolierung erfolgt, müssen die Kellerwände gründlich trocken gelegt werden. Der Fachmann wird im Vorfeld der Kellerisolierung in Frankfurt außerdem die getrockneten Wände von allen losen Teilen wie abbröckelndem Mauerwerk und altem Dämmmaterial befreien. Auch sämtliche Verunreinigungen beseitigt er gründlich, um danach die Wände ordentlich zu glatt zu spachteln. Der Übergang von der Kellerwand zum Fundament bildet häufig eine Schwachstelle im System, diesem Bereich schenkt der Profi für Kellerisolierung in Frankfurt besondere Beachtung. Ein wasserfester Mörtel dient dazu, den Winkel fachgerecht zu verfugen, häufig in Hohlkehlenform. Saugfähige Außenwände benötigen eine Vorgrundierung, danach folgen mehrere wasserabweisende Überzüge bis zum eigentlichen Isolieranstrich aus Bitumen. Dabei ist die DIN 18195 zu beachten, die den Schutz von Bauwerken gegen Feuchtigkeit und Wasser regelt. Diese Norm besagt zum Beispiel, dass die isolierende Schicht bis mindestens 15 cm über das Erdreich reichen muss, nur so ist gewährleistet, dass auch bei stehender Nässe keine Feuchtigkeit mehr in den Keller eindringen kann. Spezielle Dämmplatten für den erdberührenden Bereich, sogenannte Perimeterplatten, dienen oft als Abschluss einer hochwertigen Kellerisolierung. Einige dieser Platten sind mit Ablaufkanälen für Regenwasser ausgestattet, ein Filtervlies verhindern das Verstopfen durch Schwemmstoffe. Perimeterdrainageplatten eignen sich allerdings nicht für den Einsatz bei drückendem Wasser.

Schimmel durch aufsteigende fechtigkeit kann durch eine professionelle Kellerisolierung verhindert werden
Die Firma MDS Bautenschutz & Bausanierung in Steinbach ist Ihr Profi für Bauabdichtungen in Frankfurt und schlägt eventuell vor, Sperrbahnen auf die Kellerwände aufzubringen, die gegen herabrinnendes Fließwasser schützen. Auch weiß der Fachmann aus dem Rhein-Main Gebiet genau zu beurteilen, ob eine Verstärkungslage, auch Panzer-Vlies genannt, zwischen den Isolierschichten aufgebracht werden muss. Die Außenisolierung eines Kellers ist ein derart komplexes Thema, dass jede Baustelle stets einzeln fachmännisch beurteilt und betreut werden sollte.

Eventuell stellt sich bei der Begehung der Örtlichkeit im Rhein-Main Gebiet oder in der Stadt Frankfurt heraus, dass eine Innenisolierung ausreicht, um den Keller gegen Grundwasser abzudichten. Auch hier stehen wieder mehrere Methoden zur Verfügung, um das Ziel zu erreichen, den Keller dicht zu bekommen. Ein Beispiel hierfür stellt die Injektionsabdichtung dar, die gegenüber der aufwändigen vertikalen Abdichtung den Vorteil mit sich bringt, dass sie relativ zügig und kostengünstig durchzuführen ist. Doch nicht jedes Gebäude kann mit diesem Verfahren behandelt werden. Insgesamt gilt: Echte Qualitätsarbeit zahlt sich auch bei der Kellerisolierung in jedem Fall aus, denn nur dadurch ist sichergestellt, dass der untere Gebäudeteil dauerhaft vor Feuchtigkeit und Schimmelbefall geschützt bleibt.

 

Klicken Sie um den Film über easylife, Frankfurt zu sehen oder gehen Sie direkt auf >> YouTube!

Schimmelpilz im Keller beseitigen
Schimmel im Haus ist immer ein Grund, zügig zu handeln: Die Sporen des Pilzes können zu gesundheitlichen Schäden führen, außerdem deutet Schimmelpilz darauf hin, dass eine Durchfeuchtung der Wände vorliegt, die zu weiteren bautechnischen Problemen führen kann. Darum ist es sehr wichtig, den Schimmelpilz im Keller zügig zu entfernen, nachdem die Ursache festgestellt und beseitigt wurde. Zu den Auslösern von Schimmelbildung zählen: eine zu hohe Luftfeuchtigkeit, ein Rohrbruch und schlecht isolierte Kellerwände. An den Ursachen orientieren sich auch die gebotenen Maßnahmen: regelmäßiges Lüften und das Senken der Raumluftfeuchte, den Wasserschaden reparieren sowie die Kellerisolierung in Frankfurt und anderen deutschen Städten. Ist dem Pilz erst einmal die Lebensgrundlage - das Wasser - entzogen, geht der Fachmann im Rhein-Main Gebiet daran, den Schimmelpilz im Keller zu beseitigen, immer mit den gebotenen mechanischen und chemischen Mitteln. Diese Arbeit wird in der Regel mit entsprechendem Atemschutz durchgeführt.
Keller gegen Grundwasser abdichten
Undichte Keller stellen in Frankfurt und dem sonstigen Rhein-Main Gebiet keine Seltenheit dar, besonders in Flussnähe und in potentiellen Überflutungsregionen taucht dieses Problem auf. Die meisten Kellerwände halten bei Regenwasser und sickerndem Wasser noch stand, doch große Wassermengen erzeugen eine drückende und saugende Wasserlast, die eine spezielle Abdichtung erfordern. Am Anfang aller Maßnahmen stehten die Analyse der Feuchtebelastung im umgebenden Erdreich und auch eine genaue Untersuchung der Bausubstanz. Danach legt der Profi für Bauabdichtung ein geeignetes Verfahren zur Kellerisolierung in Frankfurt fest. Vor der eigentlichen Abdichtung muss er zunächst die Kellerwände trocken legen, eventuell mit Hilfe einer von außen aufgetragenen Dichtschlämme sowie im Innenbereich aufgestellten Bautrocknern. Danach wird der Fachmann den Schimmelpilz in der Bausubstanz beseitigen und den Keller gegen Grundwasser abdichten. Die Abdichtung gegen drückendes Wasser erfolgt immer auf der Außenseite des Gebäudes, dabei entfernt der Profi aus dem Rhein-Main Gebiet alte Dämmmaterialien, glättet die Wände und legt eventuell eine Drainage an.
Undichte Keller
Den Keller zuverlässig gegen Grundwasser abzudichten, das ist das Anliegen zahlreicher Bauherren und Hauseigentümer in Frankfurt und dem gesamten Rhein-Main Gebiet. Bei Neubauten auf Grundstücken mit drückendem Wasser empfiehlt sich zu diesem Zweck, eine weiße Wanne anzulegen, die aus wasserundurchlässigem Spezialbeton besteht. Doch auch ältere Keller, die nicht in den Genuss einer derart sicheren Umhüllung gekommen sind, müssen nicht undicht bleiben. Die professionelle Kellerisolierung in Frankfurt und ganz Deutschland bietet grundsätzlich drei verschiedene Verfahren, um die Kellerwände permanent trocken zu legen: die vertikale Kellerabdichtung, die horizontale Kellerabdichtung und das Injektionsverfahren. Diese drei Maßnahmen fächern sich noch einmal in viele verschiedene Unterkategorien auf. Manche undichte Keller lassen sich auch durch eine Isolierung der Bodenplatte trockenlegen, eine zusätzliche Horizontalsperre in der Wand verhindert das Aufsteigen von Feuchtigkeit. Andere Kellerwände lassen sich nur trocken legen, indem der Profi für Bauabdichtung eine Außenabdichtung durchführt, die Erdarbeiten erforderlich macht, aber als besonders gründlich und effektiv gilt.

Der Autor
MDS Bautenschutz & Bausanierung Steinbach

MDS Bauetnschutz und Bausanierung Frankfurt Logo

Seit 1995 ist MDS Bautenschutz und Bausanierung in Steinbach Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um die Erhaltung von Bausubstanz durch Isolierung von Keller- und Mauerwänden sowie um die Wertsteigerung einer Immobilie durch Umbauarbeiten wie Kellerausbau inklusive neuer, großzügiger Lichtschächte und Pflasterarbeiten rund ums Haus geht. Über 400 Häuser haben wir bereits für unsere Kunden saniert.
Haben Sie ein Problem mit Feuchtigkeit in Ihrem Haus, das Ihnen Kopfzerbrechen bereitet; Egal ob Schimmel im Keller oder Wasserflecken an der Wand, die durch aufsteigende Feuchtigkeit von unter oder undichten Fugen oder Außenabdichtungen von außen verursacht werden. Wir können diese Probleme professionell und nachhaltig für Sie lösen! Wir arbeiten mit einem festen Team von zehn Mitarbeitern im Rhein-Main-Gebiet. Gemeinsam mit zuverlässigen, führenden Lieferanten und Partnern sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner rund um Flächen- und Kellersanierung. MDS Bautenschutz und Bausanierung arbeitet mit der AXA als Versicherungspartner zusammen. Über unsere Betriebshaftpflichtversicherung sind Sie so während der Sanierungsarbeiten solide versichert.

Für eine Vielzahl von zufriedenen Kunden haben wir den Keller bereits bewohnbar gemacht. Wir sanieren Ihr Haus fachmännisch, zügig, preiswert und zuverlässig! Und wann dürfen wir für Sie arbeiten?

MDS Bautenschutz & Bausanierung
Siemensstraße 5
61449 Steinbach

Telefon 06171 8958777
Fax 06171 6985174

E-Mail: mds_bau@onet.eu

Web: www.mds-bau.de

Weitere Informationen zum Thema Kellerisolierung in Frankfurt erhalten Sie in einem Interview auf www.frankfurter-interview.de

Sie können für MDS Bautenschutz und Bausanierung in Steinbach Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

Bewertung abgeben für MDS Bautenschutz und Bausanierung Schwalbach bei Frankfurt

 nach oben

Bausanierung in Frankfurt Kellerisolierung Keller isolieren in Frankfurt Kellertrockenlegung Keller trocken legen in Frankfurt Bautenschutz Frankfurt Kellerisolierung Main-Taunus-Kreis Keller trockenlegen Schimmelpilzsanierung Frankfurt Aufsteigende Feuchtigkeit Feuchtigkeit im Keller Feuchter Keller Altbausanierung Undichter Keller Nasser Keller Keller gegen Grundwasser abdichten Keller abdichten in Frankfurt Nasse Wände im Keller Aufsteigendes Wasser im Mauerwerk Keller isolieren ohne Aufgraben Muffeliger Keller in Frankfurt Feuchte Hauswand Feuchte Hauswand abdichten Mauersockel abdichten
wer führt in Eschborn Kellerisolierung durch?

beim Branchenkompass Frankfurt suchen und finden