Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

die Skyline von Frankfurt im Rhein-Main Gebiet

Kinder auf der grünen Wiese bei gutem Klima
Klimaneutraler Druck
Frankfurt


Dieser Artikel wurde verfasst von > Ralf Zarbock, geschäftsführender Gesellschafter des Druck- und Verlagshauses Zarbock, Frankfurt

Verbessern Sie Ihre CO2 Bilanz!

Nachhaltigkeit ist in aller Munde – erst recht, seit die Treibhausgase für den stetigen Klimawandel und die sich häufenden Naturkatastrophen verantwortlich gemacht werden. Ökologisches Wirtschaften ist daher notwendiger als je zuvor und es gilt, so viel CO2 Emissionen wie möglich einzusparen.

Zarbock Druck- und Verlagshaus Frankfurt druckt klimaneutral

Jeder kann dazu beitragen: öfter mal zu Fuß gehen, ein abgasarmes Auto fahren, die Raumtemperatur um ein/zwei Grad zurück drehen und natürlich ökologisch erzeugte Produkte kaufen. CO2 Ausstoß zu minimieren ist auch bei der Produktion von Druckprodukten möglich: durch klimaneutrales Drucken.

Dabei bedeutet klimaneutral: Treibhausgase werden in CO2 Zertifikate umgerechnet.
Die global wirkenden Treibhausgase können in einigen Regionen der Erde auf wirtschaftlichere Weise reduziert werden als in anderen Teilen der Welt, zum Beispiel mit Solarenergie oder Windparks. Aufgrund der globalen Wirksamkeit von Treibhausgasen spielt es keine Rolle, wo diese Emissionsminderungen stattfinden. Diese irgendwo auf der Welt erzielten Emissionsreduktionen werden in CO2 Zertifikaten verbrieft. Durch den Kauf von diesen Zertifikaten werden Treibhausgas-Emissionen, deren Vermeidung technisch nicht möglich oder wirtschaftlich unverhältnismäßig ist, ausgeglichen.

Angriff von Computerviren auf ein geschütztes Laptop

Im Drucksaal einer nodernen Druckerei bieten sich zahlreichen Gelegenheiten die CO2-Bilanz zu verbessern

So ist es auch beim klimaneutralen Druck: Alle CO2 Emissionen, die bei der Herstellung von Druckprodukten entstehen, werden ermittelt und in Zertifikate umgewandelt die Emissionsminderungs-Projekte finanzieren. Berücksichtigt werden folgende CO2 Emissionsquellen: Papier (Rohstoff, Produktion, Herstellung, Logistik), Druckvorbereitung und Druckvorstufe, Druckplatten, Farbe, Feucht- und Reinigungsmittel, Maschinenlaufzeiten, Weiterverarbeitung und Logistik.

Die CO2 Bilanz lässt sich allerdings auch in der Produktion selbst verbessern. Das kann zum Beispiel durch Wärmerückgewinnung, etwa die Abwärme von Druckmaschinen, geschehen. Die zurückgewonnene Energie kann zum Heizen genutzt werden. So sinken mit den Emissionen der Energieverbrauch und dadurch zusätzlich die Kosten.

So kann jeder etwas zur Verbesserung der CO2 Bilanz tun. Sei es durch eigenes Engagement oder durch den Einsatz aller bereits bestehenden Möglichkeiten. Und dazu gehört das klimaneutrale Drucken.

„The Gold Standard“
Mit diesen CO2-Zertifikaten kann die Produktion von Druckaufträgen klimaneutral abgewickelt werden. Der “Gold Standard” ist ein unabhängig geführtes Label, das qualitativ hochwertige Klimaschutz-Projekte und die daraus entstehenden Emissionsreduktions-Zertifikate auszeichnet. Er garantiert, dass die Projekte tatsächlich zu einer Reduktion von Treibhausgasen führen und zusätzlich eine nachhaltige und soziale Entwicklung in den jeweiligen Ländern unterstützt. Zugelassen sind neben erneuerbaren Energien nur Projekte, die die Nachfrage nach Energie verringern. Dieser Standard wurde vom WWF (World Wildlife Fund) initiiert und mit gegründet.
Zertifizierte Papiere
Auch mit der richtigen Wahl des Papiers lässt sich heute nachhaltig drucken. Neben den bekannten Recyclingpapieren, die ja eher etwas grau erscheinen, gibt es die FSC- und PEFC-zertifizierte Papiere.
Der Forest Stewardship Council (FSC) wurde 1993 gegründet und setzt sich für eine umweltgerechte, sozialverträgliche und wirtschaftliche Bewirtschaftung der Wälder auf der ganzen Welt ein. Außerdem fördert er die Vermarktung ökologisch und sozial korrekt produzierten Holzes. Das Label unterliegt strengen Kontrollen und schließt auch die Verarbeitungskette mit ein. Von ÖkoTest hat es ein „sehr gut“ erhalten. Die Anzahl an FSC-Papieren wächst ständig.
PEFC = Programm for the Endorsement of Forest Certification - Anforderungen an eine nachhaltige Forstwirtschaft - wurde 1993 von den europäischen Forstministern festgelegt. PEFC ist offen für die Anerkennung anderer forstwirtschaftlicher Zertifizierungssysteme in- und außerhalb Europas, sofern sie glaubwürdig, freiwillig und transparent sind. Daher stehen wesentlich mehr PEFC-zertifizierte Holz- und Papiermengen zur Verfügung als FSC-zertifizierte.

Der Autor
Ralf Zarbock Druckereileiter Frankfurt
Ralf Zarbock,
geschäftsführender Gesellschafter des Druck- und Verlagshauses Zarbock, hat schon frühzeitig auf Nachhaltigkeit gesetzt. Das seit über 90 Jahren bestehende Unternehmen ist Spezialist für Bücher, Magazine, Kataloge, Flyer, Folder, Zeitschriften, Geschäftsberichte, Imagebroschüren, Mailings, Nachschlagewerke, Verzeichnisse und andere Werbeträger ganz besonderer Art. Zarbock ist auch größter Akzidenzdrucker in der Mainmetropole und wurde außerdem als erste hessische Druckerei im Bogenoffset als ProzessStandard Offsetdruck (PSO) zertifiziert.

Als erste Bogenoffset-Druckerei im Rhein-Main-Gebiet startete das Druck- und Verlagshaus Zarbock im Jahr 2008 mit dem klimaneutralen Druck. Das heißt, Zarbock bietet allen Kunden die Möglichkeit, die Emissionen, die beim Druck entstehen, in „Gold Standard-Zertifikaten aufzuwiegen“ (siehe Kasten rechts). Viele Kunden machen davon bereits Gebrauch, was eine Kompensation von über 2.700 Tonnen Emissionen bis heute eindrucksvoll beweist.

Zarbock Druckerei Frankfurt
Druck&Medien Awards 2013

 

 

 

 

Druck- und Verlagshaus Zarbock GmbH & Co. KG
Sontraer Straße 6
60386 Frankfurt (Fechenheim)

Telefon: (0 69) 4 20 90 30
Fax: (0 69) 42 09 03 50

team@zarbock.de
www.zarbock.de

 

Bewertungen abgeben für Zarbock Druckerei  Frankfurt

 nach oben
Druckerei Frankfurt klimaneutraler Druck FSC+PEFC zertifiziert ProzessStandardOffset Offsetdruckereien Frankfurt
Bogenoffset Frankfurt
Druckvorstufe Frankfurt
Weiterverarbeitung Frankfurt
Logistik Frankfurt Verlag Frankfurt Geschäftsberichte Broschüren Kataloge Mappen Kundenzeitschriften Flyer Mailings Frankfurt
Poster Frankfurt Kalender
Fachzeitschriften Frankfurt Lager Frankfurt Versandservice Frankfurt
beim Branchenkompass Frankfurt suchen und finden