Krankenkassen Frankfurt Haeder

Krankenkasse
Frankfurt


Dieser Artikel wurde von der Firma > Salus BKK, Neu-Isenburg verfasst.

Die Krankenkasse in Frankfurt mit dem günstigen Beitrag, Ersparnis und Vorteile: Salus BKK
Die Gesundheit ist das höchste Gut eines Menschen. Es ist die Aufgabe einer Krankenkasse, die Gesundheit des Menschen zu fördern und zu schützen. Wenn ärztliche Behandlungen oder Medikamente notwendig werden, übernehmen Krankenkassen die Kosten. In Deutschland sind rund 90 Prozent der Bevölkerung in der gesetzlichen Krankenversicherung versichert. Suchen Sie nach einer neuen und zuverlässigen Krankenkasse in Frankfurt? Oder wollen Sie sich in einer gesetzlichen Krankenkasse freiwillig versichern? Schon Ihr Interesse daran zeigt, dass Sie sich um Ihre Gesundheit kümmern. Und das ist gut so. Denn bei der Wahl einer Krankenkasse kommt es auf viele Gesichtspunkte an. Dabei spielen Ihre individuellen Bedürfnisse die ausschlaggebende Rolle.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei allen Dienstleistungen selbstverständlich das wichtigste Kriterium – so auch bei einem Krankenkassenwechsel. Neben einem günstigen Beitragssatz zählt vor allem die Leistungsstärke einer Krankenkasse. Dazu gehört alles, was über die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestleistungen hinausgeht. Informieren Sie sich darüber, was andere Krankenkassen Ihnen zusätzlich bieten! Oft sind die Unterschiede ganz erheblich. Und gerade diese Unterschiede sind es, die einen Krankenkassenwechsel interessant machen.

Achten Sie darauf, dass Ihre neue Krankenkasse attraktive satzungsbasierte Zusatzleistungen anbietet, die über die gesetzlich vorgeschriebenen Leistungen hinausgehen. Dazu gehören Bonusprogramme für die ganze Familie, attraktive Zusatzleistungen wie Osteopathie, Schutzimpfungen, spezielle Kinderuntersuchungen, Reiseimpfungen, Haushaltshilfen oder ein Zuschuss zur künstlichen Befruchtung, vielfältige Angebote zur Gesundheitsförderung sowie ein ärztlicher Terminservice oder ein medizinisches Gesundheitstelefon. Zum Teil werden von Krankenkassen auch Naturheilverfahren und Naturmedizin gefördert.

Gerade bei der Zahnbehandlung macht sich die richte Wahl der Krankenkasse in Frankfurt bezahlt

Viele Versicherte, die im Frankfurter Branchenkompass nach „Krankenkassenwechsel Frankfurt Rhein-Main”, „Gesetzliche Krankenkassen Frankfurt Rhein-Main” oder „Günstige Krankenkasse Frankfurt” suchen, achten besonders auf Angebote zur Gesundheitsförderung. Denn die Erhaltung der Gesundheit sollte für die Krankenkasse entscheidend sein. Dazu sollte die Kasse Angebote zur Primärprävention (zum Beispiel Gesundheitskurse oder Gesundheitsreisen) großzügig unterstützen. Ziel ist dabei immer die konsequente Förderung einer gesünderen Lebensführung, um chronischen Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rückenleiden oder stressbedingten Erkrankungen frühzeitig vorzubeugen.

Attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung durch Krankenkassen in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet motivieren viele Versicherte, ihre Lebensgewohnheiten im positiven Sinn zu verändern. Dazu tragen zum Beispiel Kurse zur bewussten Ernährung bei, die von Ihrer neuen Krankenkasse in Frankfurt oder im Rhein-Main-Gebiet angeboten werden. Auch Sportkurse gehören zum Leistungsangebot der Krankenkassen. Es sind gerade die vorausschauenden Krankenkassen, die ihren Mitgliedern einen gesunden Lebenswandel mit finanziellen Vergünstigungen „schmackhaft machen” – denn wer sich viel bewegt und gesund ernährt, fällt den Krankenkassen weniger zur Last, besonders im Alter. Gesunde Mitglieder rechnen sich für die Krankenversicherungen und die Versicherten gleichzeitig – eine klassische Win-win-Situation.

Auch die Service-Qualität ist bei der Auswahl einer neuen Krankenkasse in Frankfurt oder im Rhein-Main-Gebiet wichtig. Hinter jedem Versichertenkontakt stecken individuelle Fragen und Anliegen: von der Bestellung einer neuen elektronischen Gesundheitskarte bis zur kompetenten Beratung im Krankheitsfall. Deshalb ist für einen Krankenkassenwechsel Frankfurt ein guter Ort – denn hier ist das Angebot groß. Aufgrund der großen Auswahl fällt ein Krankenkassenwechsel in Frankfurt und Rhein-Main manchmal jedoch schwer. Weil hier viele Versicherte wohnen, wählen Krankenkassen Frankfurt oft als Hauptsitz – zumindest findet sich für praktisch jede Krankenkasse in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet ein Beratungszentrum. Während viele Kassen ihre Leistungen bundesweit anbieten, sind andere nur regional tätig. Deshalb ist es ratsam, vor einem Krankenkassenwechsel Frankfurter Besonderheiten zu berücksichtigen.

Gerade bei der Zahnbehandlung macht sich die richtige Wahl einer Krankenkasse in Frankfurt und Rhein-Main bezahlt – ganz gleich, ob Sie Ihre gesetzliche Krankenkasse wechseln oder sich in der gesetzlichen Krankenkasse freiwillig versichern wollen. Hier sollte man besonders hinsehen und vergleichen, für welche Behandlungen die Kosten übernommen werden. Auch bei den zusätzlichen Versicherungen für Zahnersatz gibt es Unterschiede.

Bei einer guten Krankenkasse stehen die Versicherten im Mittelpunkt und werden umfassend, kompetent und praxisnah von gut ausgebildeten Experten beraten, zum Beispiel von Fachangestellten in der Sozialversicherung, Ernährungs- und Bewegungsexperten oder Beratungsärzten. Zudem sollte Ihre neue Krankenkasse für Sie gut erreichbar sein: an einem möglichst kostenfreien Kundentelefon, vor Ort in einem Beratungszentrum und natürlich auch direkt per E-Mail oder über das Internet. Letzteres dürfte heute bei allen Krankenkassen in Frankfurt und Rhein-Main selbstverständlich sein.

Seit längerer Zeit besteht in Deutschland jetzt schon freie Krankenkassenwahl. Seit 1996 wird die Mitgliedschaft nicht mehr automatisch nach der Berufszugehörigkeit vergeben. Wer nicht versicherungspflichtig ist, kann sich in einer gesetzlichen Krankenkasse freiwillig versichern. Diese Entscheidungen des Gesetzgebers hat die Konkurrenz der gesetzlichen Krankenkassen untereinander gefördert – und dies ganz im Sinne der Versicherten. Ein Krankenkassenwechsel ist deshalb grundsätzlich sehr einfach. Viele Krankenkassen in Frankfurt und Rhein-Main werben vor allem um gesunde und leistungsstarke Mitglieder. Jedoch besteht eine gesetzliche Krankenversicherungspflicht. Hiermit wird gesichert, dass niemand ohne den gesetzlichen Schutz einer Krankenversicherung leben muss. Denn Gesundheit ist das höchste Gut des Menschen.

Zusatzleistungen
Krankenkasse ist nicht gleich Krankenkasse. Es lohnt sich, bei einer Krankenkasse mit günstigem Zusatzbeitragssatz und starken Zusatzleistungen versichert zu sein. Das sind Leistungen, die über den gesetzlichen Rahmen hinausgehen, wie beispielsweise Geldprämien für gesundheitsbewusstes Verhalten (Bonusmodell), Präventionskurse und -reisen, erweiterte Kostenübernahme für Osteopathie und Haushaltshilfen sowie erweiterte Vorsorgeleistungen für Kinder, Jugendliche und Schwangere sowie Zuschüsse zur künstlichen Befruchtung. Erkundigen Sie sich bei den einzelnen Krankenkassen, welche individuell für Sie infrage kommenden Zusatzleistungen diese anbieten!
So leicht geht der Krankenkassenwechsel in Frankfurt
Ein Krankenkassenwechsel in Frankfurt oder anderswo geht ganz einfach: Mitgliedsantrag ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und zusammen mit einem Passbild an die neue Wunschkrankenkasse schicken. Vergessen Sie bitte nicht, Ihre bisherige Krankenkasse zu kündigen und die Kündigungsbestätigung nach Erhalt an die neue Krankenkasse zu senden. Beachten Sie dabei bitte die Kündigungsfristen und Bindungsfristen. In manchen Fällen, zum Beispiel bei Beitragserhöhungen, besteht ein Sonderkündigungsrecht. Nachdem Sie alles eingereicht haben, erhalten Sie Ihre Mitgliedsbescheinigung und Versichertenkarte von der neuen Krankenkasse.
Freiwillig versichern bei einer Krankenkasse
Viele Menschen wissen nicht, dass sie sich in einer gesetzlichen Krankenkasse freiwillig versichern können. Dieses Recht ist in § 9 SGB V (Fünftes Sozialgesetzbuch) geregelt. Wer nicht verpflichtet ist, sich in einer gesetzlichen Krankenkasse zu versichern – zum Beispiel Selbstständige oder Arbeitnehmer mit höherem Einkommen – hat die Wahl zwischen einer gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) und einer privaten Krankenversicherung (PKV). Wer sich in jeder Art von Krankenkasse freiwillig versichern kann, also vor der Entscheidung zwischen GKV und PKV steht, muss sich vor allem bewusst sein, dass ein späterer Wechsel aus der privaten Krankenversicherung in eine gesetzliche Krankenkasse nur sehr schwer möglich ist. Zu den gesetzlichen Versicherungen gehören insbesondere Betriebskrankenkassen (BKK). Fast ein Drittel der Deutschen ist in der AOK versichert.

Der Autor
Salus BKK
Salus BKK mit gutem Gefühl krankenversichert
Die Salus BKK ist seit 120 Jahren eine der erfolgreichsten gesetzlichen Krankenversicherer am Markt. Aktuell profitieren über 149.000 Versicherte aus den unterschiedlichsten Berufen und Branchen von starken Leistungen, attraktiven Zusatzangeboten und einem vielfach ausgezeichneten Service. Dafür sorgen über 340 fachkundige und engagierte Mitarbeiter. Diese beraten Sie sowohl am kostenfreien Kundentelefon als auch in den bundesweiten Service-Centern sowie in der Hauptverwaltung in Neu-Isenburg bei Frankfurt a. M.
Mehr Infos
am kostenfreien Kundentelefon 0800 22 13 222

oder unter www.salus-bkk.de/wechseln

Salus BKK
Siemensstr. 5 a
63263 Neu-Isenburg

Tel: 06102 2909-0
Fax: 06102 2909-99
E-Mail: service@salus-bkk.de

Nähere Informationen über uns erhalten Sie auch beim Branchenkompass Frankfurt

 nach oben
Allgemeinmedizin Frankfurt
Beste Krankenkasse Bonusprogramme
Ernährungsberatung Frankfurt
Exklusive Gesundheitsleistungen Freiwillige Krankenversicherung Gesetzliche Krankenversicherung Gesunde Kinder Gesundheitsförderung Gesundheitskurse
Gesundheit Frankfurt
Gesundheitstelefon Gesundheitsvorsorge
Günstiger Beitragssatz Impfen Kassenvergleich Kassenwechsel Kindergesundheit Kostenübernahme Krankengeld

Krankenkassen Frankfurt Krankenkasse kündigen
Krankenkassen Mainz Krankenkasse wechseln
Krankenkassen Wiesbaden Krankenkassenbeitrag Krankenkassenleistung Krankenkassenvergleich Krankenkassenwahl Krankenkassenwechsel
Krankenversicherungen Frankfurt Leistungen Service Vergleich Vorsorgeuntersuchungen Zusatzbeitrag Zusatzleistungen der Krankenkasse
beim Branchenkompass Frankfurt suchen und finden