Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Visagisten schminkt eine Braut

Visagisten und Maskenbildner Frankfurt



Der Visagist in Frankfurt beschäftigt sich insbesondere mit dem modernen und effektvollen Styling des Make-ups und der Haare. Sie können beispielsweise in einem Kosmetiksalon arbeiten und eine Typberatung bei den Kunden durchführen, aber auch Einsätze bei Film- und Fernsehproduktionen sind gefragt. Hier orientiert sich der Visagist in Frankfurt z.B. an der Haar - und Augenfarbe des Klienten und bestimmt daran, welche Kosmetik diesen Typ besonders gut betonen würde.

Banner buchen beim Branchenkompass Frankfurt

Für diese Beratung kann der Visagist in Frankfurt auch freiberuflich auf öffentlichen oder privaten Veranstaltungen tätig sein. So berät er etwa eine Braut bei ihrem Hochzeitsstyling im Bereich von Make-up und Frisur. Oder es wird eine Gartenschau im Stadtpark veranstaltet, bei dem die Schauspieler beispielsweise Blumenfeen und Darbietungen auf Stelzen vorführen sollen. Hier kann der Visagist in Frankfurt Vorschläge machen, welches Erscheinungsbild zu den einzelnen Mimen passen würde. Er kann aber auch auf einem Kindergeburtstag das Schminken der kleinen Gäste übernehmen oder auf einer Halloweenparty unheimliche und gruselige Fratzen zaubern.

Natürlich gibt es im Tätigkeitsfeld des Visagisten und des Maskenbildners auch gewisse Wechselbeziehungen. So besteht z.B. die Möglichkeit, dass ein Visagist in Frankfurt bei entsprechender Vorbildung zum Kosmetiker oder Friseur ebenso beim Theater, Film oder bei einer Modenschau beschäftigt sein kann, wie ein Maskenbildner. Hier wird der Visagist jedoch hauptsächlich auf das Schminken und das Haarstyling der Schauspieler oder Models fokussiert sein oder auch das Nachschminken zwischen zwei Szenen oder in der Theaterpause. Nach der Vorstellung übernimmt der Visagist bzw. der Maskenbildner in Frankfurt ebenso die Aufgabe des Abschminkens der Darsteller und reinigt die Kosmetik-Utensilien.

Ansprcuchsvolle Karnevalsmaske von einer Vsagsitin geschminkt für den Karneval in Venedig
Trotzdem reicht der Arbeitsbereich des Maskenbildners weit über das des Visagisten hinaus. So beschäftigt sich der Maskenbildner bei einem Rollencharakter eher mit dessen plastischen Veränderungen und Verwandlungen, während der Visagist in Frankfurt das Erscheinungsbild eines Schauspielers oder Models oft ausschließlich durch effektvolles Kosmetik und Hairstyling überzeugend in Szene setzt. Im Gegensatz zum Visagisten kümmert sich der Maskenbildner zudem um die Aufbewahrung und Pflege der einzelnen Haarteile, wie Perücken, Glatzen oder Bärte. Wenn plastische Körperteile einer Rollenfigur stark beschädigt sind, versucht er diese ein weiteres Mal zu modellieren und mithilfe eines Gipsabdruckes neu auszugießen. Dabei sollte der Maskenbildner vorher die Gesichts- und Körperformen des Mimen genau nachmessen, damit die Prothetik anschließend genau zu diesem passt.

Visagistin bereite Frau für den großen Auftritt vor.
Darüber hinaus sollte der Visagist in Frankfurt, als auch der Maskenbildner sehr flexibel arbeiten können. Häufig reist er mit einer Modenschau durch Europa oder ist am Filmset weltweit unterwegs. Dann sind seine Arbeitszeiten sehr unterschiedlich ausgefüllt. Auch wenn er am Theater beschäftigt ist, kann sein Tag oft zweigeteilt sein. So erledigt der Maskenbildner bzw. Visagist morgens meist Arbeiten in der Werkstatt, während er den Akteuren am Nachmittag bzw. Abend bei ihrer Maske hilft. Daher kann sein Tag manchmal aus einer Schichtarbeit von nicht selten 14-16 Stunden bestehen. Hierbei variiert das Gehalt je nachdem, wo der Visagist oder Maskenbildner in Frankfurt beschäftigt ist.

Ausbildung zum Maskenbildner

Visagisten und Maskenbildner in Frankfurt - unentbehrliche Verwandlungsvirtuosen für ein überzeugendes Erscheinungsbild in der darstellenden Kunst. Der Fachmann empfiehlt, den zukünftigen Bewerbern zu dieser Ausbildung ein hohes Maß an Kreativität, handwerklichem Geschick und Spaß im Umgang mit Menschen mit zubringen. Der Maskenbildner in Frankfurt arbeitet meist schon während seiner Ausbildung u.a. in den Bereichen von Theater, Film, Musical oder Fernsehen. Beginnende Absolventen mit einer Qualifikation zum Kosmetiker oder Friseur können zudem ihre speziellen Kenntnisse bei der Ausbildung zum Maskenbildner besonders gut umsetzen. Dies gilt beispielsweise auf den Gebieten des Frisierens oder Schminkens.

Grundsätzlich gibt es jedoch mehrere Möglichkeiten den Maskenbildner in Frankfurt zu erlernen. So können Schüler mit dem Hauptschulabschluss oder der Mittleren Reife eine duale Ausbildung zu dieser gestalterischen Tätigkeit durchlaufen. Dies bedeutet, dass sie in einem Fachbetrieb als Lehrling zum Maskenbildner in Frankfurt ausgebildet werden und parallel dazu wöchentlich eine ein- bis zweitägige Lehreinheit an einer Berufsschule besuchen. An manchen Schulen wird dieser Unterricht auch als 4-wöchiger Block angeboten, der 3x im Jahr stattfindet. Für diese Ausbildung müssen die Absolventen mindestens 16 Jahre alt sein.

Die Lerninhalte dieser dreijährigen Lehrzeit zum Maskenbildner in Frankfurt können z.B. das Anfertigen von Skizzen zu bestimmten Maskencharakteren sein, die die Auszubildenden nach ihren eigenen Ideen oder nach Vorgaben des Regisseurs oder Kostümbildners umsetzen. Außerdem erfährt der Absolvent, wie er die Masken und andere plastische Körperteile nach diesen Entwürfen formen soll. Dazu werden viele Teile aus Schaumstoff in Gipsabdrücke gegossen. Zu den weiteren Ausbildungsinhalten können auch das Vorbereiten und der Umgang mit Werkstoffen und Geräten gehören, ebenso wie das Abstimmen der Farben und das Schminken der Akteure. Darüber hinaus beschäftigen sich die Lehrlinge u.a. mit dem Anfertigen und Gestalten von Frisuren, Glatzen, Perücken, Haarteilen und anderen Körperbehaarungen. Sie berechnen, planen und prüfen Arbeitsabläufe, lernen etwas über die Sicherheit und den Arbeitsschutz an der Werkstätte und führen schon erste Arbeiten während der Proben und Produktionen eines Theaterstückes oder Musicals durch.

Während ihrer Lehrzeit steht für die zukünftigen Maskenbildner in Frankfurt auch das Fach Anatomie auf dem Stundenplan. Hier lernen sie, wie der menschliche Körper und vor allem das Gesicht aufgebaut sind. Auch das Studieren von Operationsnarben oder blutigen Verletzungen zählen dazu. Mit diesem Wissen können die Schüler z.B. realistische Narben oder Wunden mit Schminke und Kunstblut gestalten, um den Schauspielern auf der Bühne ein authentisches Aussehen zu verleihen. So ist es möglich, dass die Akteure später Leichen oder Verletzte glaubwürdig darstellen können. Auf diese Special Effects kann sich der Maskenbildner nach seiner Ausbildung auch spezialisieren.

Eine weitere Kompetenz, die zur Ausbildung dieses künstlerischen Berufes gehören sollte, ist das Erlernen von Fremdsprachen. Da Musicaldarsteller oder Filmschauspieler oft aus anderen Ländern kommen, sollte sich der Maskenbildner mit den Akteuren in englischer Sprache verständigen können. Auch der Unterricht über die Kunst- und Kulturgeschichte darf bei den Ausbildungsinhalten eines Maskenbildners nicht fehlen. Hier lernen die Absolventen, wie die Mimen in historischen Theaterstücken, Filmen oder Musicals stilvoll geschminkt und frisiert werden sollen. Dazu entwerfen Maskenbildner in Frankfurt u.a. Perücken, die in einer bestimmten Epoche getragen wurden.

Zum Ablauf einer dualen Ausbildung zum Maskenbildner gehört auch eine Zwischenprüfung, die die Schüler am Ende ihres 2. Lehrjahres ablegen. Danach folgt das 3. und letzte Ausbildungsjahr, an dessen Ende die Abschlussprüfung zum staatlich anerkannten Maskenbildner steht. Außerdem besteht zudem die Möglichkeit, über eine schulische Ausbildung auf einer meist privaten Berufsfachschule zu diesem Abschluss zu gelangen. Hier müssen die Schüler häufig ein Schulgeld bezahlen.

Darüber hinaus können Abiturienten, die sich für das Berufsbild des Maskenbildners interessieren, einen Studiengang in Dresden an der Hochschule für bildende Künste belegen. Hier dauert die Studienzeit in der Regel 4 Jahre. Oder sie nehmen ein Studium an der Hochschule für Musik und Theater in München auf, wo sie nach erfolgreicher Abschlussprüfung die bayrische Fakultät mit dem Bachelor of Arts verlassen.

Die Autorin
Branchenkompass Frankfurt

Branchen Kompass Frankfurt

Seit mehr als fünfundzwanzig Jahren bringt der BranchenKompass in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet Anbieter und Kunden erfolgreich zusammen. Im globalen Web bieten wir die lokale Kompetenz. Nutzen Sie unser Wissen. Wir bieten eine große Auswahl von Medien und zahlreiche Marketinginstrumente, damit Sie im Web von Ihren Kunden gefunden werden.

  • Lokales Such Portal
  • Internet Auftritt
  • Banner Werbung im Internet
  • Empfehlungsmarketing
  • Applikationen für Mobile Devices
  • professionelle Videos
  • Erstellung professioneller Homepages
  • Kompetenz-Marketing auf
    1. ratgeber-frankfurt.de
    2. frankfurter-interview.de

Branchenkompass
Dr. Bentlage Branchen-Kompass Verlagsgesellschaft mbH
Im Sperber 24
60388 Frankfurt

Telefon: 069 456456
Mail: info@branchenkompass.de
Web: www.branchenkompass.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

 nach oben
Visagisten Friseure Maskenbildner Visagistenschulen Kosmetikstudios Kosmetikschulen Filmproduktionen Theater Fernsehproduktionen Fotostudios Veranstaltungsagenturen Perücken Videoproduktionen
beim Branchenkompass Frankfurt suchen und finden