Firmenumzug im Rhein Main Gebiet

Firmenumzug Frankfurt


Dieser Artikel wurde verfasst von > Siegel Umzüge, Wiesbaden

Ein Firmenumzug ist für jedes Unternehmen eine bedeutende Sache und sollte vor allen Dingen gut geplant sein. Was bei der Vorbereitung vergessen wird, kann sich hinterher schnell negativ bemerkbar machen – und zwar in Form von finanziellen Verlusten. Wer es vergisst, einen Geschäftspartner rechtzeitig über die Betriebsverlagerung zu informieren, kann im schlechtesten Fall einen guten Kunden auf Dauer verlieren. Deshalb gibt es beim Umzug einer Firma vieles zu beachten.
Siegel Umzüge Frankfurt Firmenumzüge

ALFA Umzüge Frankfurt Privat- und Objektumzüge, Einlagerung, Möbel- und Küchenmontage
Die Auswahl eines professionellen Umzugsunternehmens gehört selbstverständlich dazu. In Frankfurt ist die Auswahl an Umzugsfirmen groß. Sehr viele Umzugsunternehmen arbeiten vorwiegend für private Kunden, viele haben sich aber auf Umzüge von Firmen spezialisiert.

Unternehmen für Firmenumzüge in Frankfurt sind Ihnen bei der Erstellung eines Gesamtkonzepts behilflich. Wer bereits frühzeitig einen Umzugshelfer für den Ortswechsel einer Firma organisiert, kann sich sehr sicher sein, dass alles klappt. Schließlich hat eine Umzugsfirma in Frankfurt tagtäglich mit dem Verbringen von Möbeln in neue Räume zu tun. Es ist aber nicht nur der Transport von Regalen, Schränken, Schreibtischen und Computeranlagen, der beim Projekt Unternehmensumzug die entscheidende Rolle spielt. Die Verlagerung der Firma an einen neuen Standort ist insbesondere dann, wenn die Entfernung zur alten Adresse sehr groß ist, mit einem großen administrativen Aufwand verbunden. Auch ein Mitarbeiterumzug gehört unter Umständen dazu.

Wer einen Eindruck von der Komplexität eines Büroumzugs haben möchte, sollte einen Blick auf die Gerätschaften werfen, die ein modernes Unternehmen für Möbeltransport und Firmenumzüge bereithält. Da gibt es neben Rampenanlagen und Aktenrollwagen auch Außenaufzüge, Treppenpanzer und genormte Möbelhunde, die von geschultem Personal bedient werden. Eine beliebte Strategie zur Vermeidung von Umsatzeinbußen ist es, den Hauptteil des Umzugs auf ein Wochenende zu verlegen. Bei der Vorbereitung des Umzugs sollte eingeplant werden, dass auch in der Nacht gearbeitet wird. Denn beim Umzug einer Firma zählte vor allem eines: Es muss schnell gehen.

Ein besonders sensibler Bereich bei einem Firmenumzug ist natürlich die Verlagerung der gesamten EDV und der technischen Ausstattung. Alle am Umzug beteiligten Mitarbeiter sollten vor allen Dingen darauf achten, technische Geräte nach dem Umzug gründlich zu entstauben. Staub ist einer der häufigsten Verursacher von EDV-Störungen. Heutzutage wird es von vielen Kunden vorausgesetzt, dass Unternehmen ständig erreichbar sind – vor allem über das Internet. Die Demontagen und Montagen von Servern stellen jede Firma vor große Herausforderungen. Wer die Firmenwebsite auf einem eigenen Server betreibt, sollte für die möglichst kurze Umzugsphase die Homepage vorübergehend auf anderen Servern betreiben. Cloud-Lösungen können hier hilfreich sein.

Je größer das Unternehmen ist, das einen Umzug plant, umso größer sind auch die Anforderungen an die Logistik. Manchmal müssen Möbel oder Geräte zwischengelagert werden, für viele Objekte sind spezielle Vorrichtungen zum An- und Abbau notwendig. Oft bereiten die Ausmaße oder das Gewicht bestimmter Gegenstände Schwierigkeiten. Eine professionelle Möbelspedition kennt sich mit diesen Problemen aus und bietet unterschiedliche Lösungen an. Oft muss für den An- und Aufbau großer Objekte ein Kran gemietet werden. Im Rahmen der Erstellung eines Gesamtkonzepts für einen Firmenumzug ist es besonders wichtig, hier auf die Kosten zu achten. Ein Vergleich verschiedener Anbieter lohnt sich immer.

Wichtig beim Büroumzug in Frankfurt ist insbesondere der Zeitplan. Als Erstes sollte rechtzeitig der alte Mietvertrag gekündigt werden. Hier sollte in jedem Fall auf die Kündigungsfristen geachtet werden. Im Allgemeinen gelten Fristen von drei Monaten. Wer hier nicht genau vorgeht, läuft Gefahr, drei Monatsmieten zu viel zahlen zu müssen. Der eigentliche Umzug sollte spätestens zwei Monate vorher in allen Einzelheiten geregelt sein. Dies gilt vor allem dann, wenn ein Umzug bei weiterlaufendem Geschäft geplant ist. Gerade größere Unternehmen können sich nicht – wie vielleicht ein Kleinunternehmer – für die Dauer des Umzugs Urlaub nehmen. Auch wenn noch nicht alle Umzugskartons ausgepackt sind, muss das Unternehmen für Kunden und Geschäftspartner ständig erreichbar sein.

Die Auswahl der richtigen Umzugsfirma in Frankfurt sollte sich an den gebotenen Leistungen orientieren. Die „Must-haves“ für einen Büro- und Objektumzug sind beispielsweise eine vorbereitende Vorort-Besichtigung durch das Umzugsunternehmen, die Inventarisierung und Erstellung von Raumkonzeptionen. Ein Kostenvoranschlag ist selbstverständlich. Nur so ist ein Vergleich der verschiedenen Anbieter gewährleistet. Eine gute Umzugsfirma ist auch immer zugleich ein guter Umzugsratgeber. Die Firma sollte für das umziehende Unternehmen ein ständig erreichbarer Ansprechpartner sein, der für die üblichen Umzugsprobleme immer effektive Lösungen aufzeigen kann. Beratung und Betreuung sind hier das A und O.

Umfassende Konzepte von der kurzfristigen Zwischenlagerung über die Lagerung von Akten und Büromaterial bis zum kompletten Outsourcing der Logistik sind bei verschiedenen Anbietern in Frankfurt und Umgebung möglich. Auch in puncto Entfernung sind keine Grenzen gesetzt: Ob der Umzug in Frankfurt innerhalb der Stadt oder deutschlandweit stattfindet, ob der Firmensitz in ein anderes Land nach Europa verlegt wird oder sogar nach Übersee – für alle Entfernungen finden sich Angebote professioneller Dienstleister, die sich auf Firmenumzüge spezialisiert haben. Bei einem Überseeumzug übernimmt das Umzugsunternehmen die komplette Organisation von See- und Luftfracht einschließlich der Zollformalitäten. Gerade bei großen Entfernungen spielt die Beratung eine ganz besonders große Rolle.

Firmenumzügen benötigen ein besonderes Know How des Umzugsunternehmens
Doch sind europaweite oder Überseeumzüge eine große Ausnahme. Zumeist findet die Verlegung des Firmensitzes innerhalb desselben Ortes statt. Trotzdem sind auch hier die Anforderungen umfangreich. Es gilt nicht nur, zum Teil große Maschinen oder empfindliche Geräte schnell und sicher zu transportieren. Manchmal muss auch für eine Zwischen- oder Langzeitlagerung gesorgt werden, die den spezifischen Eigenschaften der jeweiligen Geräte Rechnung trägt. Und bei der Entsorgung von elektronischen Datenträgern oder Akten aus Papier müssen gesetzliche Bestimmungen zum Datenschutz eingehalten werden. Installation und Konfiguration von EDV-Anlagen in den neuen Räumlichkeiten der Firma sollte eine Arbeit sein, die nur von Profis ausgeführt wird.

Ein Umzug in Frankfurt kann auch zum Anlass genommen werden, Werbung in eigener Sache zu machen. Denn mit einem einfachen Nachsendeantrag bei der Post ist nicht genug getan. Die Information der Kunden und Geschäftspartner sollte auf jeden Fall direkt erfolgen. Werbeagenturen in Frankfurt bieten Firmen hierfür maßgeschneiderte Konzepte an, die schon im Vorfeld des Umzugs für Aufmerksamkeit sorgen können. Dies beinhaltet auch die Beachtung kleiner Details wie zum Beispiel eine einheitliche E-Mail-Signatur aller Mitarbeiter. Neben der neuen Adresse kann eine kleine auffällig gestaltete Zeile wie „Seit heute mit neuer Adresse“ mit aller Deutlichkeit auf den neuen Firmensitz hinweisen. Man sieht an diesem Beispiel, dass auch Kleinigkeiten beim Projekt Firmenumzug eine wichtige Rolle spielen.

Und wenn beim Umzug alles gut geklappt hat und der Betrieb im Unternehmen am neuen Standort schon wieder wie früher läuft, sollte man nicht vergessen, eine Einweihungsparty zu organisieren – nicht zuletzt, um einmal wieder auf sich aufmerksam zu machen. Spätestens nach einer solchen Party – oder allein durch eine Einladung – wissen alle Beteiligten, wo man Sie finden kann. Stellen Sie Ihr neues Büro und Ihre neuen Geschäftsräume vor, um zu zeigen, welche Verbesserungen stattgefunden haben. In den meisten Fällen ist ein Umzug Frankfurt nämlich mit einem Wachstum des Unternehmens verbunden. Und so manche Einweihungsparty hat neue und lukrative Geschäftskontakte zustande gebracht.

Checkliste: Vor dem Firmenumzug
Vier Monate vor dem Umzug:
  • Kündigung des alten Mietvertrags
  • Information aller Mitarbeiter, wichtiger Kunden und Geschäftspartner über den bevorstehenden Umzug
  • Auslagerung und Entsorgung von nicht mehr benötigten Möbeln und Geräten
Ein Monat vor dem Umzug:
  • Nachsendeantrag bei der Post stellen
  • Gegebenenfalls alte Akten vernichten, dabei auf Fristen für die Aufbewahrung achten
  • Abonnements ummelden
Zwei Wochen vorher:
  • Um Terminbestätigung beim Umzugsunternehmen bitten
  • Möbel mit Verweis auf neuen Standort etikettieren
  • Rückgabe der Schlüssel von Mitarbeitern organisieren
Eine Woche vorher:
  • Verpflegung für den Umzugstag organisieren (evtl. Catering-Firma)
  • Zählerstände ablesen, Zustand der Räumlichkeiten zusammen mit dem Vermieter überprüfen
Ein Tag vorher:
  • Sehr wichtige Unterlagen selbst zum neuen Firmensitz transportieren oder zwischenlagern
Am Umzugstag:
  • Überprüfung, ob in den alten Räumlichkeiten nichts liegen gelassen wurde
  • Übergabe an Vermieter inkl. Übergabeprotokoll
Telefon- und EDV-Umzug
Ohne Telefon und Computeranlagen ist heutzutage jede Firma nahezu handlungsunfähig. Gerade deshalb ist es bei einem Büroumzug wichtig, hierauf besonderen Wert zu legen. Dass der Transport eines kleinen Personalcomputers kaum Schwierigkeiten bereitet, ist einleuchtend. Doch spätestens dann, wenn ganze Server oder Steuerschränke für Produktionsanlagen umziehen müssen, ist professionelle Hilfe gefragt. Die Verlegung einer EDV-Anlage heißt nicht nur Demontage und Montage. Zunächst wird die gesamte EDV-Anlage vor dem Abbau dokumentiert und die Anlagentechnik am neuen Standort sorgfältig geplant. Nach dem Abbau erfolgt eine Komplett-Installation am neuen Standort. Sehr wichtig ist ein Testlauf aller Komponenten in den neuen Räumlichkeiten. Erst wenn hierbei keine Probleme mehr auftauchen, kann der normale Betrieb freigegeben werden. Professionelle Unternehmen für Firmenumzüge bieten im Rahmen von Komplett-Angeboten auch die Zusammenarbeit mit EDV-Spezialisten an, die dafür sorgen, dass selbst bei einem Umzug nicht ein Bit an wichtigen Informationen verloren geht. Und auch an eine Versicherung des Transports von sensiblen Anlagen sollte gedacht werden.

Der Autor
Siegel Umzüge GmbH & Co. KG

Siegel Umzüge Frankfurt

Umzug in Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und der Region - Siegel Umzüge Ihr Spezialist
Die Wahl eines Speditionsunternehmens ist größtenteils Vertrauenssache. Als langjähriges Familienunternehmen glauben wir dank unserer Kompetenz und Erfahrung mit Umzügen, Ihrem Vertrauensvorschuss mit einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis gerecht zu werden.

Ob Privat-, Geschäfts- oder VIP-Umzüge - unser höchstes Ziel sind begeisterte Kunden, die uns gern regelmäßig in Anspruch nehmen und weiterempfehlen.

Das Umzugsunternehmen Siegel bietet Ihnen eine umfassende Beratung, Planung und Durchführung für Ihren Umzug. Unsere Aufgabe sehen wir darin, Sie best möglichst in Ihrem Umzug zu unterstützen und ihnen mit fachkundiger Hilfe zur Seite zu stehen. Sämtliche Möbelstücke, Gemälde, Wertgegenstände, Musikinstrumente wie z.B. Klaviere und Flügel werden den Anforderungen entsprechend sachgerecht verpackt und transportiert. Unsere Umzugsfirma versorgt Sie mit unterschiedlichsten Verpackungsmaterialien und Behältnissen. Außerdem stehen Ihnen versierte Mitarbeiter zur Verfügung, die sich fachgerecht um die Verpackung ihrer Einrichtungsgegenstände kümmern. Die Zentrale unseres Umzugsunternehmens steht Ihnen gerne für sämtliche fragen rund um Ihren Umzug in Deutschland oder ins Ausland unter der Rufnummer 0611 – 22020 zur Verfügung.

Siegel Umzüge GmbH & Co. KG
Willi-Werner-Straße 6
65199 Wiesbaden

Telefon 0611 / 22020
Fax 0611 / 21010

Mail: info@siegel-umzug.de

Web: www.siegel-umzug.de

Erfahren Sie mehr über Büroumzug und Möbeleinlagerung

In einem Interview mit Herrn Georg Siegel, dem Experten für günstige Umzüge in Frankfurt und im Rhein-Main Gebiet bei der Siegel Umzüge GmbH & Co. KG in Wiesbaden erfahren Sie mehr zum Thema "Günstiger Umzug in Frankfurt".

Sie können für die Siegel Umzüge GmbH & Co. KG, Wiesbaden Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

Bewertung abgeben für Siegel Umzüge Wiesbaden

 nach oben
Umzüge Frankfurt Umzüge Wiesbaden Umzüge Mainz Firmenumzüge Frankfurt Firmenumzüge Wiesbaden Firmenumzüge Mainz
Lagerräume Frankfurt Lagerräume Wiesbaden Lagerräume Mainz Werbeagenturen Frankfurt Büroumzug Objektumzug Firmensitzverlegung Relocation Service Frankfurt Relocation Service Wiesbaden Mitarbeiterumzug Praxisumzug Laborumzug Möbelmontage Demontage Montage Fernumzug Verwaltungsumzug Umzugskartons Umzugspacker EDV-Umzug Computer Frankfurt Computer Wiesbaden Computer Mainz Netzwerkservice Postnachsendeantrag Maschinentransporte
beim Branchenkompass Frankfurt suchen und finden