Haushaltsauflösung in Frankfurt

Haushaltsauflösung Frankfurt

In einer Großstadt wie der Rhein-Main-Metropole Frankfurt kommt es zu Tausenden Haushaltsauflösungen pro Jahr. Die Fluktuation der Mieter ist groß, und heutzutage bleiben viele Menschen nicht lange in einer Wohnung.

Haushaltsauflösungen sind deshalb an der Tagesordnung. Doch nicht immer ist es schlicht ein Umzug, der eine Wohnungsauflösung oder gar eine Entrümpelung notwendig macht. Oft sind es Zwangsräumungen, die es nötig machen, Wohnungen zu leeren, um wieder einen einwandfreien Zustand herzustellen, der den Einzug neuer Mieter ermöglicht. Manchmal macht der Tod eines Menschen das Ausräumen einer Wohnung nötig. Eine Haushaltsauflösung kann man natürlich selbst in die Hand nehmen, oft ist aber auch professionelle Hilfe gefragt. Es gibt in Frankfurt und im ganzen Rhein-Main-Gebiet viele Unternehmen, die mit Haushaltsauflösungen beschäftigt sind.

zum Autor

Wer auf einem Flohmarkt in Frankfurt oder Umgebung einen Stand entdeckt, der nahezu alle Möbel, Einrichtungsgegenstände und diverses Material aus einem kompletten Haushalt aufweist, hat es vielleicht mit den Folgen oder der Vorbereitung einer Haushaltsauflösung zu tun. Wer vor dem Verlassen seiner Wohnung etwas Zeit, die nötige Ruhe und Geduld hat, seine Sachen auf Flohmärkten (oder in Zeitungs- oder Internet-Anzeigen) anzubieten, kann finanziell von einer Haushaltsauflösung durchaus profitieren. Denn nicht für alle Gegenstände aus der alten Wohnung ist auch im neuen Heim ein Platz; oft wird ein Wohnungswechsel zum willkommenen Anlass genommen, sich neu mit Möbeln und Haushaltsgegenständen einzudecken. Einen Teil der dafür nötigen finanziellen Mittel kann man durch einen Verkauf der Gegenstände gewinnen, von denen man sich trennen will.

Wer führt eine Haushaltsauflösung in Frankfurt durch?

Viele Unternehmen für Umzüge bieten auch Haushaltsauflösungen und Entrümpelungen an. Die Dienstleistungen auf diesem Gebiet sind genauso vielfältig wie die Arbeiten, die bei einer Auflösung des Haushalts anfallen: Aussortieren wertvoller Gegenstände, Vereinbarung von Sperrmüll-Terminen, Abstellen alter Möbel auf der Straße oder Transport zu Sperrmüll-Entsorgungsstellen bzw. Recyclinghöfen. Als Mieter ist man in den meisten Fällen vertraglich verpflichtet, bei einem Auszug die Wohnung leer und besenrein zu übergeben. Wer dafür keine Zeit hat, beauftragt einen Betrieb für Haushaltsauflösungen in Frankfurt am Main. Das Angebot ist groß, und besonders wenn es um die Anrechnung von Verwertbarem geht, ist man als Kunde in einer guten Position. Man kann von verschiedenen Betrieben Angebote einholen und sich für den besten Anbieter entscheiden. Je nachdem, wie viele Arbeiten man selbst ausführen will, kann man sich für Einzelleistungen oder ein Komplett-Angebot von der Planung bis zur besenreinen Übergabe entscheiden.

Abfallmulde am Straßenrand

Es sind nicht nur Bücherregale, Waschmaschinen oder Kühlschränke, die zu transportieren oder zu entsorgen sind und deren Gewicht oder Maße die Mitarbeiter vor Probleme stellen. Oft sind es auch sehr traurige Anlässe, mit denen die Kollegen von Haushaltsauflösungs- und Entrümpelungsunternehmen konfrontiert werden. Sehr oft ist es der Tod eines Menschen, der das Ausräumen einer ganzen Wohnung erfordert. Aber auch komplett „verwohnte“ Heime oder Wohnungen von „Messies“ müssen teilweise bis auf den letzten Gegenstand entleert werden – manchmal auch inklusive Dachboden und Keller. Diese Aufgabe ist oft nicht einfach. Entrümpelungs-Unternehmer haben dabei viele gesetzliche Vorschriften zu beachten. Die verschiedensten Materialien sind zu entsorgen oder einer Wiederverwertung zuzuführen: Mobiliar, Sperrgut aller Art, Sonderabfälle wie Farben, Lacken oder Öle, Altmetall, Schrott, Grünpflanzen, Altkleider und Textilien, Bauholz und Bauabfälle, aber auch persönliche Unterlagen (hierbei sind teilweise sogar datenschutz- und persönlichkeitsrechtliche Bestimmungen zu beachten).

Umzugs-LKW

Unternehmen für Haushaltsauflösungen in Frankfurt und im gesamten Rhein-Main-Gebiet sind darauf spezialisiert, Wohnungen, Keller, Garagen und Dachböden komplett bis auf den letzten Gegenstand auszuräumen, um sie dem Berechtigten besenrein zu übergeben. Jedes Objekt wird nach den Wünschen des Auftraggebers behandelt. Abfall wird nach Wertstoffen getrennt – auch hierbei sind gesetzliche Vorschriften genau einzuhalten. Als Laie ist man oft erstaunt, in welch kurzer Zeit Unternehmen für Entrümpelung und Haushaltsauflösungen in Frankfurt Räume leeren, die vorher teilweise kaum begehbar waren. Grund für diese schnellen Räumungen ist vor allem die jahrelange Erfahrung mit den verschiedensten Aufträgen, den die Unternehmen aus Frankfurt und dem Rhein-Main-Gebiet aufweisen.

Spezialisierte Betriebe für Entrümpelungen und Haushaltsauflösungen bieten auch Hilfe an, wenn es um die Einschätzung des Wertes von Möbeln und anderen Haushaltsgegenständen geht. Für den Betroffenen ist es immer besonders wichtig, sich einen Kostenvoranschlag geben zu lassen, damit er in die Lage versetzt wird zu ermitteln, mit welchen Kosten er insgesamt zu rechnen hat. Wertanrechnungen einzelner Gegenstände sind für den Kunden eine gute Möglichkeit zu sparen. Auch die Entrümpelung von gewerblich genutzten Räumen bei Geschäftsaufgaben spielt in Frankfurt am Main eine besondere Rolle. In diesem Fall ist besondere Erfahrung auf dem Gebiet der Entsorgung technischer Geräte gefragt.

Wie ist der Ablauf bei einer Haushaltsauflösung?

  • Rufen Sie ein Unternehmen für Wohnungsauflösung in Frankfurt an. Halten Sie möglichst detaillierte Informationen bereit.
  • Am Telefon bekommen Sie alle Hinweise.
  • Am vereinbarten Termin erfolgt die Haushaltsauflösung in Frankfurt.

Wer trägt die Kosten für eine Haushaltsauflösung?

Die Kosten für eine Wohnungsauflösung in Frankfurt trägt grundsätzlich der Mieter, bei einem Auszug aus einem Eigenheim der Eigentümer. Im Falle von Mietnomaden oder Messie-Wohnungen, bei denen der Mieter nicht bereit zur Zahlung ist, muss der Eigentümer bzw. Vermieter in Vorleistung treten.

Was ist bei einer Haushaltsauflösung bei einem Umzug in ein Seniorenheim zu beachten?

Wohnungsauflösung, Rollator

Bei einem Umzug ins Seniorenheim gibt es zusätzliche Punkte zu beachten:

  • Die Menge der Umzugsgegenstände ist bei einem Umzug ins Seniorenheim meist beschränkt. Treffen Sie eine überlegte Auswahl!
  • Nutzen Sie die Zeit bis zum Umzug, um eventuell Wertsachen oder persönliche Sachen auszusortieren.

Ein Unternehmen für Wohnungsauflösung und Haushaltsauflösung in Frankfurt ist auch hier hilfreich.

Wer auf der Suche nach einem seriösen Unternehmen für Haushaltsauflösungen im Rhein-Main Gebiet und Frankfurt ist, sollte sich an folgenden Kriterien orientieren: Ist das Unternehmen von Anfang an transparent und garantiert die Einhaltung eines vorher verhandelten Preises? Ist die umweltgerechte Entsorgung von Sperrmüll und Bauschutt gewährleistet? Werden verwertbare Gegenstände auf die Kosten der Räumung angerechnet – und sind diese Preise fair? Werden auch Bodenbeläge oder Tapeten auf Wunsch entfernt? Wird neben der Wohnungsauflösung auch die Entleerung von Kellern, Dachböden und Garagen übernommen? Bei der Auswahl des richtigen Anbieters kommt es im Wesentlichen darauf an, dass sich das Unternehmen ganz genau an vorher vereinbarten Weisungen hält, denn eine Haushaltsauflösung ist nicht zuletzt auch immer eine Angelegenheit, die eine große Diskretion erfordert.


Dieser Artikel wurde verfasst von Bodnar Dienstleistungen Frankfurt.

So gehen Sie vor

Wie geht man am besten bei einer Haushaltsauflösung vor? Als Erstes sollte man die Gegenstände heraus sondern, die man für wertvoll hält. Den Wert von Antiquitäten kann man schätzen lassen, diese dann verkaufen oder bei einer Haushaltsauflösung durch professionelle Unternehmen anrechnen lassen. Die Anrechnung von Verwertbarem kann den Preis für eine Haushaltsauflösung beträchtlich senken. Man ist in einer guten Position, wenn man den Wert einzelner Gegenstände kennt. Bei sehr wertvollen Gegenständen lohnt sich auf jeden Fall der Einzelverkauf. Erst dann sollte man sich an Entrümpelungsunternehmen oder Unternehmen für Haushaltsauflösungen wenden, Termine zur Besichtigung festlegen und verschiedene Angebote einholen. Auch eine Anzeige in entsprechenden Internetforen, in der Zeitung oder ein privat organisierter Flohmarkt können hilfreich sein, um sich von Möbeln und anderen Gegenständen zu trennen, für die man noch Geld bekommen kann.

Zwangsräumung

Die Zwangsräumung einer Wohnung kann nicht ohne Weiteres geschehen, selbst wenn sich der Mieter ganz offensichtlich vertragswidrig verhält oder schon seit Langem seine Miete nicht mehr bezahlt. Bevor eine Wohnung zwangsgeräumt werden darf, hat der Gesetzgeber einige Hürden vorgesehen. Als Vermieter sollte man möglichst schnell handeln, um weitere Einbußen oder sogar Schäden an der Wohnung zu vermeiden. Am Anfang steht die Kündigung, verbunden mit der Aufforderung, die Wohnung innerhalb einer bestimmten Frist zu verlassen. Gründe für eine fristlose Kündigung sind

  • Zahlungsverzug (zwei aufeinander folgende Zahlungstermine), eine Abmahnung ist nicht erforderlich
  • vertragswidriger Gebrauch der Mietsache, beispielsweise
    • nachhaltige Störung des Hausfriedens
    • unerlaubte Untervermietung, Überbelegung
    • drohende Beeinträchtigung der Bausubstanz

Kommt der Mieter der Aufforderung, die Wohnung zu verlassen, nicht nach, muss der Mieter auf Räumung klagen. Erst ein Gerichtsurteil berechtigt den Vermieter, Zwangsmittel anzuwenden. Die Zwangsräumung wird vom Gerichtsvollzieher durchgeführt.

Entrümpelung

Soweit von einer Haushaltsauflösung unbrauchbare oder wertlose Gegenstände oder Möbel betroffen sind, spricht man bei einer Haushaltsauflösung auch von einer Entrümpelung. Vor einer Entrümpelung sollten Gegenstände aussortiert werden, die noch brauchbar erscheinen. Was nicht mehr gebraucht wird und offensichtlich nicht mehr zu Geld gemacht werden kann, kann zum Sperrmüll gebracht werden. Viele Unternehmen bieten auch das Vereinbaren eines Sperrmüll-Termins inklusive Abtransport der Gegenstände vom Haushalt auf die Straße oder den Transport zu den öffentlichen Sperrmüll-Entsorgungsstellen (Recyclinghöfen) an. Professionelle Unternehmen auf diesem Gebiet verfügen insbesondere auch über Kenntnisse bezüglich Sondermüll-Behandlung und die umweltfreundliche Entsorgung von Problem-Abfall wie zum Beispiel Farben, Lacke und Öle. Auch Entrümpelungsunternehmen bieten teilweise eine Wertanrechnung an und garantieren ein besenreines Hinterlassen der Räume.

bodnar Dienstleistungen Logo

Der Autor

Bodnar Dienstleistungen

Haushaltsauflösungen, Wohnungsauflösungen und Betriebsauflösungen mit Bodnar Dienstleistungen Frankfurt

Sie möchten Ihren Betrieb, Haushalt oder Wohnung auflösen? Sie möchten einen Nachlass auflösen? Sie benötigen Platz oder Sie wollen renovieren?

Bodnar Dienstleistungen in Frankfurt hilft Ihnen von Anfang an!

Bei der Besichtigung des Objekts besprechen wir mit Ihnen den weiteren Ablauf der Haushaltsauflösung. Einrichtungsgegenstände, die zum wegwerfen zu schade sind, können von uns angekauft werden und werden auf die Kosten angerechnet.
Das kann den Preis für eine Haushaltsauflösung stark reduzieren. Sollte bei einer Auflösung oder Entrümpelung das Renovieren von Haus und Wohnung, wie z.B.: das Entfernen von Tapeten, Teppichböden und Holzdecken, Tapezieren und verlegen neuen Fußboden usw. anfallen, sind wir Ihr richtiger Ansprechpartner.
Jedes durch uns geräumte Objekt (ohne Renovierung) übergeben wir in besenreinem Zustand. Bei Renovierungsarbeiten bieten wir eine Endreinigung und Wohnungsabnahme an.

Überzeugen Sie sich selbst und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos von uns beraten.


Bodnar Dienstleistungen

Die Entkernungs- und Entrümpelungsprofis
Dahlmannstr. 33
60385 Frankfurt am Main

Telefon 069/49083586 (Büro)
Mobil 0178/2756748
Telefax 069/49083587
E-Mail Bodnar-Dienstleistungen@web.de
Web www.bodnar-dienstleistungen.de

Informationen zum Thema Entrümpelung in Frankfurt finden auch in einem Ratgeber
Informationen zum Thema Entkernung von Gebäuden in Frankfurt finden Sie in unserem Interview


Sie können für Bodnar Dienstleistungen, Frankfurt Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.
Branchenkompass


Haushaltsauflösungen Frankfurt | Haushaltsauflösungen Wiesbaden | Haushaltsauflösungen Mainz | Wohnungsauflösung | Lagerräume Frankfurt | Zwangsräumungen | Umzug Frankfurt | Umzüge Wiesbaden | Umzüge Mainz | Antiquitäten Frankfurt | Sperrmüll | Entsorgung | Möbeltransporte | Flohmarkt | Ankauf | Aktenvernichtung Frankfurt | Kostenvoranschlag | Geschäftsauflösung | Wohnungsentrümpelung | Haushalt auflösen | Wohnung auflösen in Frankfurt | Büro auflösen in Frankfurt | Betrieb auflösen | Nachlass auflösen | Wohnungsauflösung | Umzug ins Seniorenheim

logo

Ratgeber Frankfurt ist ein Service von:
BranchenKompass

Fotos auf dieser Seite: eyetronic/ fotolia.com (Abfallmulde am Straßenrand) | flashpics/ fotolia.com (Umzugs-LKW) | DoraZett/ fotolia.com (Wohnungsauflösung, Rollator) | Animaflora PicsStock/ AdobeStock.com (Haushaltsauflösung in Frankfurt)

Redaktion: Kai Kruel


Bitte beachten Sie auch unsere Portale

BranchenKompass Frankfurt

BranchenKompass Wiesbaden

BranchenKompass Mainz

Tipps und Informationen von Fachleuten zu interessanten Themen finden Sie unter frankfurter-interview.de und mainzer-interview.de