Kampfsport in Farnkfurt  beliebt bei Alt und Jung

Kampfsport in Frankfurt


Diesen Artikel verfasste > Sportschule Dome Kampfkunst in Frankfurt Bockenheim seit 1969

Kampfsport in Frankfurt ist beliebt bei Jung und Alt. Es gibt Schulen für Aikido (eine moderne Art der betont defensiven Selbstverteidigung), aber auch für Kung Fu Boxing in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet. Dazu kommen Kampfkünste wie Judo, Taekwondo, Jiu Jitsu und viele andere. Wichtig ist es vor allem, dass man frühzeitig mit einer Kampfsportart vertraut wird. Deshalb werden auch Kurse im Kampfsport für Kinder in Frankfurt angeboten.

Sportschule Dome Kampfkunst in Frankfurt seint 1969, Kurse für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene; Aikido, Budo, Judo, Ju-Jitsi,Karate, Kickboxen, Kenjukate, Kung-Fu, Wing-Tjuen
Ob Kung Fu Boxing, Taekwondo oder Aikido in Frankfurt – in der Rhein-Main-Metropole bieten Sportschulen differenzierte Kurse für die unterschiedlichsten Ansprüche an. Auch Kampfsport für Kinder in Frankfurt wird sehr häufig nachgefragt. Denn mit Kursen für Kampfsport in Frankfurt werden mehrere Ziele gleichzeitig erreicht. Zum einen ist natürlich die Selbstverteidigung wichtig. Allein das Bewusstsein, dass man im Falle eines Angriffs dem Gegner nicht wehrlos gegenübersteht, sorgt für eine Einstellung, die auch nach außen sichtbar ist. Wer Kampfsport in Frankfurt lernt, wird schon früh aus dem Opferschema vieler Angreifer herausfallen.

Ein anderer Aspekt ist die körperliche Fitness, die durch den Kampfsport erworben wird. Sport hält gesund – das gilt auch für die verschiedenen Kampfsportarten, die in Frankfurt und Rhein-Main angeboten werden. Bei fast allen Kampfsportarten kommt aber auch noch eine ganz bestimmte geistige Haltung hinzu. Die vor allem aus dem asiatischen Raum stammenden Techniken sind auf der Grundlage einer menschenfreundlichen Philosophie entstanden. So wird ausdrücklich davor gewarnt, die in Schulen für Kampfsport in Frankfurt erworbenen Fähigkeiten für Angriffe zu missbrauchen. Kampfsport darf nur im sportlichen Wettkampf oder in einem Notfall zur Verteidigung angewendet werden.

Judo – der „sanfte Weg” – wurde von Kano Jigoro Ende des 19. Jahrhunderts in Japan entwickelt. Judo ist nicht nur eine Sportart, sondern auch eine geistige Grundhaltung zur Entwicklung der Persönlichkeit. Das Selbstverständnis der Judo-Philosophie besteht im gegenseitigen Helfen und Fördern sowie im optimalen Einsatz von Körper und Geist. In Deutschland ist Judo heute die mit Abstand am häufigsten praktizierte Kampfsportart. Judo ist auch ein beliebter Kampfsport für Kinder in Frankfurt und im Rhein-Main-Gebiet, denn viele Sportschulen bieten diese Art der waffenlosen Selbstverteidigung speziell für Kids an.

Kampfsport in Frankfurt und dem Rhein Main Gebiet
Aikido ist in Frankfurt eine sehr beliebte Kampfsportart, die immer mehr Anhänger findet. Eigentlich ist Aikido eher das Gegenteil von Kampf. Schüler, die Aikido in Frankfurt lernen, trainieren es, die Kraft oder die Absicht eines Angreifers gezielt auszunutzen, um einen Konflikt zu lösen. Dem Gegner wird es unmöglich gemacht, einen Angriff zu beginnen oder fortzusetzen. Der Angreifer wird besiegt, ohne dass er dabei verletzt wird. Die Übersetzung von Aikido lautet Liebe (ai), Zentrum (ki), Weg (do) – Aikido ist die Kunst des Nichtkämpfens. Die Technik wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Japan von Ueshiba Morihei entwickelt.

Auch Kurse für Taekwondo werden an Schulen für Kampfsport in Frankfurt angeboten. Taekwondo ist eine Kampfkunst, die aus Korea stammt. Für Laien sind die Techniken des Taekwondo manchmal schwer von anderen typischen asiatischen Kampfsportarten zu unterscheiden. Auffällig bei Taekwondo ist allerdings die Schnelligkeit und Dynamik. Hier dominieren vor allem Fußtechniken. Taekwondo bedeutet in der Übersetzung Fuß (tae), Faust (kwon) und Weg beziehungsweise Lehre (do).

Kung Fu Boxing ist eine Entwicklung des Meisters Sabo. Hier kommen Elemente des traditionellen Kung Fu, des Muay Thai und des Jiu Jitsu zusammen. Kung Fu Boxing ähnelt den Mixed Martial Arts. In Sportschulen für Kung Fu Boxing in Frankfurt werden Techniken im Stand und im Bodenkampf gelehrt. Der Begriff „Kung Fu” stammt aus China. Er wird meist für die verschiedenen aus dem großen Reich des Ostens stammenden Kampfsporttechniken verwendet. In der chinesischen Philosophie bedeutet der Begriff eine Errungenschaft oder Leistung.

Auktionator für Briefmarken und Münzen in Frankfurt
Wer auf der Suche nach Kampfsportschulen beispielsweise für Kung Fu Boxing in Frankfurt ist, kann aus einer großen Anzahl von Angeboten auswählen. Die Kurse im Kampfsport in Frankfurt sind nicht nur nach Kampfsportarten, sondern auch nach dem Alter der Teilnehmer getrennt. In Kursen für Kampfsport für Kinder in Frankfurt werden die Jüngsten frühzeitig auf die Techniken der Selbstverteidigung und Selbstdisziplin vorbereitet. Aber auch für Senioren gibt es spezielle Kurse. Wer sich für Kung Fu Boxing in Frankfurt oder Rhein-Main interessiert, sollte bei einer Sportschule nach einem Probetraining fragen. So kann man sich kostenlos und unverbindlich einen guten Eindruck vom Training vor Ort verschaffen. Die Möglichkeit des Probetrainings besteht natürlich auch für alle anderen Kampfsportarten.

Warum werden Nachfragen wie „Aikido in Frankfurt” oder „Kung Fu Boxing in Frankfurt” immer häufiger? Es ist nicht nur ein gesteigertes Gefühl der Unsicherheit im öffentlichen Raum – welches übrigens nicht immer der objektiven Wirklichkeit entspricht. Auch ein allgemein besseres Gesundheitsverständnis ist hierfür eine Ursache. Kampfsport ist in Frankfurt vor allem deswegen so beliebt, weil die Menschen zunehmend erkennen, dass die Kunst der Selbstverteidigung ohne Waffen wichtig für die Persönlichkeitsentwicklung ist. Wer Kampfsport lernt, lernt sich zu verteidigen – und fördert obendrein seine geistigen Potenziale.

Klicken Sie um den Film über Sportschule Dome GmbH & CO. KG, Frankfurt zu sehen oder gehen Sie direkt auf >> YouTube!

Kampfsportarten
Kampfsport ist in Deutschland sehr populär. Die meist aus dem asiatischen Raum stammenden Kampfkünste haben sich schon seit Langem als anerkannte Sportarten auf der ganzen Welt etabliert. Nach der Zahl der Vereinsmitglieder in Deutschland ergibt sich folgende Beliebtheitsskala* der Kampfsportarten:
  1. Judo (168.000 Vereinsmitglieder)
  2. Karate (105.000)
  3. Boxen (66.000)
  4. Ringen (65.000)
  5. Taekwondo (47.000)

(Quelle Vereinsmitglieder Kampfsportarten: // http://knockout-magazin.de/index.php/top-5-beliebteste-kampfsportarten/articles/top-5-beliebteste-kampfsportarten.html)

Kampfsport für Kinder in Frankfurt
Kampfsport in Frankfurt ist nicht nur etwas für Erwachsene. Auch die Jüngsten profitieren vom Training in Kampfsportarten wie Judo, Aikido, Karate oder Taekwondo. Das Besondere hierbei ist, dass den Jüngsten spielerisch beigebracht wird, welche Verhaltensmuster sich in kritischen Situationen bewähren. Dies stärkt das Selbstvertrauen. Durch das Erlernen von asiatischen Kampfkünsten entwickeln die Kinder schon in jungen Jahren ein Gefühl für den eigenen Körper. Sie erlernen eine gesunde körperliche und geistige Grundhaltung. Viele Sportschulen für Kampfsport in Frankfurt und Rhein-Main bieten besondere Kurse für Kinder und Jugendliche an. Schon im Vorschulalter können die Kids Judo lernen.
Körperliche und geistige Gesundheit durch Kampfsport
Dass regelmäßige Bewegung auch für die psychische Gesundheit gut ist, erweist sich in vielen medizinischen Studien. Dazu gehört auch Kampfsport. Körperliche Aktivität setzt Glückshormone frei – und gerade beim Kampfsport können Menschen Aggressionen auf eine positive Art abbauen. Die asiatische Kampfkunst legt nicht nur einen Schwerpunkt auf effektive Selbstverteidigung, sondern vor allem auf das Zusammenwirken von Körper und Geist, sodass der Mensch insgesamt eine positive Grundhaltung entwickelt. Wer körperlich und geistig fit ist, erreicht mit großer Wahrscheinlichkeit auch ein hohes Alter. Deshalb ist Kung Fu Boxing in Frankfurt oder Aikido in Frankfurt auch etwas für Senioren.

Der Autor
Sportschule Dome – Kampfkunst in Frankfurt Bockenheim seit 1969.

Logo Sportschule Dome Frankfurt

Ihre körperliche und geistige Gesundheit ist unser oberstes Ziel. Der Budo-Sport bringt Ihnen nicht nur körperliche Fitness, sondern auch Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit und Gelassenheit.

In einem 3-monatigen Schnupperkurs erhalten Sie einen Überblick über die unterschiedlichen Budo-Sportrichtungen. Anschließend können Sie sich für Ihre Kampfsportart entscheiden. Unser Unterricht ist so aufgebaut, dass Sie bei regelmäßigem Training zu einem schnellen Erfolg kommen.

Alle unsere ca. 30 Budo-Meister und Meisterinnen (Sensei) sind vom Deutschen Verband für waffenlose Selbstverteidigung seit 1956 e.V. (DVWS) geprüft und lizenziert.

Neben unseren beiden Dojos das eine ca. 140 qm und das kleinere ca. 80 qm, stehen unseren Mitgliedern eine Sauna und ein Fitnessbereich zur Verfügung.

Für das gemütliche Beisammensein oder auch für die Begleiter der Kinder haben wir eine Sitzecke mit Blick in das Hauptdojo. Hier stehen Sofas und Bistrotische an denen man sich in kleinen Gruppen unterhalten kann.

Die Trainingsflächen sind mit fest installierten Matten ausgestattet. Die Umkleideräume mit Duschen und die sanitären Einrichtungen sind hell und freundlich.

Einen Überblick über unsere Kurse erhalten Sie auf unserer Homepage. Wir bieten darüberhinaus individuelle Programme an, für deren Erstellung ein persönliches Gespräch sehr wichtig ist.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Eine Terminabsprache ist aber notwendig.

Lasst uns beginnen - onegai shimasu!

Sportschule Dome GmbH & CO. KG
Schloßstrasse 13-15
60486 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 703 703
Mobil: 0151 / 280 208 96

Mail: info@sportschule-dome.de
Web: www.sportschule-dome.de

Tel.: (0 69) 67 51 48
Fax: (0 69) 28 31 49

Mail: kontakt@stampmaster.de

Web: www.auktionshaus-weiser.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook

Informationen zum Thema Kampfsport für Kinder in Frankfurt und dem Rhein-Main Gebiet erhalten Sie in einem Interview, das Herr Pierre Brinitzer, Geschäftsführer DOME GmbH & Co. KG Frankfurt, uns gegeben hat.

Sie können für Sportschule Dome GmbH & CO. KG, Frankfurt Bewertungen abgeben, oder sich die Bewertungen von Kunden ansehen. Klicken Sie.

Bewertungen abgeben für BBA-Therese Weiser Nachf.

 nach oben
Kampfsport in Frankfurt Aikido Sportschule für Kampfsport Judo in Frankfurt lernen Selbstverteidigung Frankfurt
Kampfsport für Kinder
Karate Wing Chun
Wo kann ich Budo in Frankfurt lernen?
Kung-Fu Boxing Budo Schnupperkurse Ju Jitsu Kickboxen in Frankfurt lernen
Kampfsportschulen Frankfurt Kenjukate Judo für Kinder Selbstverteidigung für Frauen
Fitness Frankfurt Kampfkunst
beim Branchenkompass Frankfurt suchen und finden